Tourismus

Entenwirt-Genüsse bei Rosenheimer Christkindlmarkt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ente im kleinen Reindl und dazu Blaukraut und Kartoffel-Knödel – das gibt es beim heurigen Christkindlmarkt des Wirtschaftlichen Verbands Rosenheim auf dem Max-Josefs-Platz in Rosenheim. Anbieter mit einem eigenen Stand ist der Entenwirt vom Samerberg. Peter Schrödl als ideenreicher und aktiver Wirt und Caterer bietet an seinem Stand auch noch einen Enten-Döner an, was ebenfalls sehr gut angenommen wird. Als Förderer der heimischen Bergbahnen hat der Entenwirt an seinem Stand auch die „Gipfel-hoch4plus-Tickets“ von Kampenwand, Hochries, Hocheck und Wendelstein (mit Chiemgau Thermen – Ermäßigung) im Angebot. Das 4 x Bergerlebnis plus Thermenvergnügen mit einer Gültigkeit von drei Jahren gibt es als interessante Geschenk-Idee zum Preis von 72 Euro während der Christkindlmarkt-Zeit bis Weihnachten.

Foto: Gerhard Leitsmüller – www.pixelmagier.net – Stand des Entenwirts auf dem Rosenheimer Christkindlmarkt

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

1 Kommentar

  • Wanderbus:
    Nicht nur ich, auch andere Fahrgäste finden es als sehr schade, dass der Wanderbus im Sommer „mitten am Tag“, bereits um 16.45 Uhr zurückfährt. Das zieht keine Fahrgäste an. Eine Stunde später während der ganzen Periode, d.h. bereits ab Pfingsten, wäre idealer, da kommt man auch im Oktober noch am helllichten Tag nach Hause.
    Es würde auch nicht schaden, wenn der Wanderbus am Morgen eine Stunde früher fahren würde. Für Wanderer wäre das idealer. Man kommt im Sommer sonst in die Mittagshitze.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.