Brauchtum

Ende Juni: Röthleiner Kirchweih

Traditionell am letzten Wochenende im Juni – diesmal in den Juli hineinreichend – findet die Röthleiner Plankirchweih statt. 6 Planpaare haben sich wieder zusammengefunden, um am Kirchweihsamstag, den 29. Juni, um 17 Uhr (Festbetrieb ab 16 Uhr) zusammen mit den genauso zahlreichen Fichtenpaaren die Kirchweihfichte mit traditionellen Scheren aufzustellen. Um 18:30 Uhr ziehen dann die Plan- und Fichtenpaare zusammen mit der Blaskapelle Heidenfeld am Plan auf und eröffnen diesen mit dem Bieranstich und Ehrentänzen. Im Anschluss daran ist die Bevölkerung eingeladen das Tanzbein zu schwingen. Ab 21:30 Uhr öffnet dann auch die Pergola-Bar.

Der Sonntag, 30.06. beginnt mit dem Festgottesdienst um 10:30 Uhr in der St. Jakobus Kirche. Nach dem Gottesdienst ziehen die Planpaare gemeinsam mit dem Musikverein Hirschfeld und der Gemeinde zum Plan, wo ab 11:30 Uhr ein Mittagstisch angeboten wird. Um 14:30 Uhr ziehen die Planpaare zusammen mit den Ehrengästen zum Plan und eröffnen die Röthleiner Kirchweih 2019. Am Abend spielt der Musikverein Gochsheim-Weyer am Plan auf.
Eine feste Tradition ist es, dass die Planpaare der Umgebung um 19 Uhr eine Ehrentour tanzen. Da in Röthlein kein Tanzgeld gezahlt werden muss, sammelt der Verein diesen „Planzehner“ bei den Gästen der Kirchweih und stellt ihn in jedem Jahr einem anderen guten Zweck zur Verfügung. In diesem Jahr geht der Planzehner an das Frauenhaus in Schweinfurt.

Der Festbetrieb am Montag, den 01.07. beginnt ab 16 Uhr mit Kaffeebar und Kesselfleischessen. Um 18:00 Uhr werden die Planpaare ein letztes Mal in diesem Jahr zusammen mit dem Musikverein Vasbühl am Plan aufziehen. Das Ende der Kirchweih wird dann um 23:30 Uhr beim gemeinsamen Aussingen bei Kerzenschein mit dem Röthleiner Kirchweihlied eingeläutet.

Am Sonntag und Montag werden Kaffee, Eiskaffee, selbstgebackene Kuchen und Torten in der Kaffeebar angeboten.

Foto: Daniela Schneider

Bildunterschrift:

  • hintere Reihe: Felix Ebert, Planpaarleitung Christoph Kraus, Andreas Nies, Simon Kreutzberger, Philipp Schneider, Planpaarleitung Michael Götz, Bereichsleiter Liegenschaften Dominik Wegner sowie 1. Vorstand Albert Hein
  • vordere Reihe: Bürgermeister Albrecht Hofmann, Planpaarleitung Rebecca Brembs, Leah Braun, Lara-Sabine Warmuth, Janina Gärisch, Sophia Kreutzberger, Milena Knaup, Vortänzerin Lena Götz, Bereichsleiterin Schriftführung Katharina Kaiser und Fahnenträger Holger Kraus

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.