Allgemein

Einladung zur 2. Baukulturwerkstatt der Baukulturregion Alpenvorland

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Einladung zur 2. Baukulturwerkstatt der Baukulturregion Alpenvorland – Hochkarätige Vortragende – interessante Fragestellungen – gute Unterhaltung  – Am Montag, 5. Juli 2021 ab 17:30 Uhr – digital und offen für alle!

Bei der 2. Baukulturwerkstatt ziehen wir eine Zwischenbilanz und holen uns Input für das weitere Arbeiten. Wir tauschen uns über öffentlichen Raum, gute Gestaltung, klare Kommunikation und neues Wohnen aus – hochkarätige Vortragende, interessante Fragestellungen, gute Unterhaltung inklusive! Die Veranstaltung findet als kurzweiliges und offenes Vernetzungstreffen im digitalen Raum statt, damit wirklich alle Interessierten teilnehmen können.

Programm

17:15 Uhr:          Eintreffen, Musik von brauch:tanz

17:30 Uhr:          Beginn und Einführung

Begrüßung durch Landtagspräsidentin Ilse Aigner

17:55 Uhr:          Block 1: Öffentlicher Raum

Neubeuern und Kiefersfelden

18:25 Uhr:          Block 2: Gute Gestaltung

Bad Feilnbach und Holzkirchen

18:45 Uhr:          15 min Pause, Musik von brauch:tanz

19:00 Uhr:          Gastimpulse

Marta Doehler-Behzadi, IBA Thüringen

Julian Latzko, Bundesstiftung Baukultur

19:30 Uhr:          Block 3: Klare Kommunikation

Dietramszell und Samerberg

20:00 Uhr:          Block 4: Neues Wohnen

Bad Aibling und Gmund

20:20 Uhr:          Schlussrunde

20:45 Uhr:          Ende, Musik von brauch:tanz

Link zur Veranstaltung (via Zoom):

https://zoom.us/j/95227920360?pwd=eUZncHdyRHFubWlJYXE3ZTN0ZFpRdz09

Meeting-ID: 952 2792 0360
Kenncode: 536578

Alle Informationen und die Einladung finden Sie hier auf unserer Website www.baukulturregion.de.  Es ist keine Anmeldung nötig.

Baukulturregion Alpenvorland

In der Baukulturregion Alpenvorland haben sich die drei bayerischen Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach und Rosenheim mit den acht ­Gemeinden Bad Aibling, Bad Feilnbach, Dietramszell, Gmund, Holzkirchen, Kiefersfelden, Neubeuern und Samerberg zusammengeschlossen, um die Baukultur auf regionaler und lokaler Ebene voranzubringen. Gemeinsam wird daran gearbeitet, eine Vorzeigeregion für gutes Bauen zu werden – der ersten im ganzen Bundesgebiet.

Factbox:

Das LEADER-Projekt „Baukulturregion Alpenvorland“ ist gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER).

Das Projekt wird von der ARGE Baukultur konkret durchgeführt, die sich aus dem österreichischen Verein LandLuft, dem Büro für urbane Projekt aus Leipzig und der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft aus Alfter bei Bonn zusammensetzt.

Projektlaufzeit: 02/2020-12/2022

www.baukulturregion.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!