Allgemein

Einladung zum Bildungsgipfel nach Bad Aibling

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Frühkindliche Bildung – immer höher, schneller, weiter?“  Zur Beantwortung dieser Frage hat der CSU-Landtagsabgeordnete Otto Lederer nun Bayerns Staatssekretärin im Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, Carolina Trautner, nach Bad Aibling eingeladen. Dort wird die Staatssekretärin mit dem Vorsitzenden des Familienbundes der Katholiken in der Erzdiözese Freising und München, Prof. Dr. Johannes Schroeter, am Podium darüber diskutieren, was frühkindliche Bildung leisten sollte.

 Otto Lederer äußert sich hierzu ganz klar: „Meines Erachtens sollte es in Bayern möglich sein, eine kindgerechte Erziehung und eine altersgemäße Förderung der Talente der Kinder in Einklang zu bringen.“ Um dieses Ziel zu erreichen sei es jedoch wichtig, so Lederer, Aufgaben und Grenzen der frühkindlichen Bildung zu kennen, denn auch in Zukunft müsse ein Kind Kind sein dürfen!

 Interessierte sind herzlich eingeladen, am Dienstag, den 19.03.2018, um 19:30 Uhr in den Saal des Gasthofes Kriechbaumer nach Mietraching zu kommen.

Bericht und Fotos: Abgeordnetenbüro Otto Lederer – Staatssekretärin Carolina Trautner und Prof. Dr. Johannes Schroeter

 

 

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.