Brauchtum

Eine Information von Fahnen Kössinger

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Liebe Kunden und Geschäftspartner,  auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten sind wir für Sie da. An erster Stelle gilt es für uns,  die Übertragungswege von COVID-19 zu stoppen. Wir arbeiten deswegen nach Möglichkeit vermehrt von zu Hause aus, halten genügend Abstand untereinander und nehmen die behördlichen Empfehlungen ernst.

Wir halten den Betrieb mit den entsprechenden Maßnahmen am Laufen und hoffen auf ein baldiges Ende der Krise. Viele von Ihnen sind seit langem mit unserer Firma verbunden. Deshalb bleiben wir optimistisch und verlieren nicht den Mut. Bleiben Sie das bitte auch und halten uns die Treue.  Wir nutzen die Zeit um bspw. unser Produktsortiment um unsere nachhaltigen Fahnenstoffe aus recycelten PET Flaschen eco PET zu erweitern, unsere digitalen Vertriebswege weiterzuentwickeln und Ihnen zukünftig weitere Dienstleistungen rund um Ihren Verein/Firma bieten zu können. Seien Sie gespannt! Wir freuen uns mit Ihnen nach vorne zu blicken und neue Projekte anzugehen!  Fahnen sollen Orientierung und Halt geben. Sie zeigen wofür und wohinter wir stehen. Fahnen Kössinger ist genau in dieser Zeit nach wie vor ein verlässlicher Partner für unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten. Wir sind in den Gedanken bei denjenigen, die Angst um ihre Gesundheit, ihren Angehörigen oder ihrer Existenz haben. Jetzt ist es Zeit Flagge zu zeigen und vereint zu sein! Wir sind es und Sie sind es bestimmt auch.

Sie erreichen uns wie gehabt während der normalen Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit und auf Ihr Vertrauen! Bleiben Sie bitte gesund!

Mit den besten Grüßen  Dr. Florian Englmaier, Geschäftsführer Fahnen Kössinger

Telefon: +49 (9451) 9313 – 0

E-Mail: info@fahnen-koessinger.de

Website: www.fahnen-koessinger.de

Shop: shop.fahnen-koessinger.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!