Sport & Freizeit

Ehrungen beim Radfahrverein Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Viele Ehrungen und Gratulationen gab es beim Jubiläumsabend des Radfahrvereins Prien zu dessen 125. Geburtstag (wir berichteten). In guter Tradition werden beim RV Prien bei der Jahresschlussfeier alle Mitglieder mit einem Geschenk bedacht, die einen „runden“ Geburtstag im Vereinsjahr zu feiern hatten. Zudem werden die Vereinsmeister sowie die Sieger des Zeitfahrens und des Straßenrennens geehrt.

Bei den Geburtstagskindern hob Vorstand Walter Freitag besonders Ehrenvorstand Anton Harntasch hervor, der auch nach seinem 85. Geburtstag dem Verein noch aktiv verbunden ist. Freitag, der vor 25 Jahren bei der 100-Jahr-Feier bereits Zweiter Vorstand war erinnerte an die Leistungen von Anton Harntasch, der bei der Neugründung des Vereins nach 17jähriger kriegsbedingter Pause bereits dabei war und dabei seine Mitgliedschaft in der Vorstandschaft als Fähnrich begann. Ab 1968 war Harntasch 24 Jahre lang Erster Vorstand, das 100jährige Jubiläum organisierte er als Festleiter und bis heute gehört er als Ehrenvorstand der Vereinsführung an. Ein stilles Gedenken galt Vereinskamerad Rupert Donauer, der vor kurzem und kurz nach seinem 70. Geburtstag verstorben ist und der viele Jahre für die Versteigerung bei der Jahresschluss-Feier sorgte (auf die Versteigerung wurde heuer verzichtet). Bei der Ehrung der Vereinsmeister 2018 gab es Wein und Süsses für die besten Fünf, dies waren Rudi Wörndl, Stefan Seidenschnur, Matthias Mayer, Winfried Kober und Rene Pieslinger. Für das Zeitfahren im April gab es Tassen und Kulinarisches für Rudi Wörndl, Matthias Mayer, Steven Benett, Martin Stadler, Stefan Seidenschnur, Winfried Kober und Bernd Emrich. Eine Ehrengabe gab es noch für den bei der Vereinsmeisterschaft erfolgreich gestarteten Gastfahrer Kaspar Bonleitner. Die Ehrungen nahmen Sportwartin Elisabeth Spiel-Bickel und Wanderleiter Stefan Seidenschnur zusammen mit Vorstand Walter Freitag vor.

Foto/s: Hötzelsperger

  • Walter Freitag gratulierte Anton Harntasch nachträglich zu dessen 85. Geburtstag und würdigte seine Verdienste in der Vorstandschaft seit der Neugründung des Vereins im Jahr 1951.
  • Ehrung der Vereinsmeister 2018 von links: Sportwartin Elisabeth Spiel-Bickel, Stefan Seidenschnur, Rudi Wörndl, Matthias Mayer und Winfried Kober

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.