Brauchtum

Ehrungen beim Chiemgau-Alpenverband

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Trachtlerinnen und Trachtler aus dem Chiemgau, die sich in Jahrzehnten in bestimmten Aufgaben verdient gemacht haben, werden beim Chiemgau-Alpenverband mit dem Silbernen oder Goldenen Verdienstzeichen geehrt. Zuletzt erfolgte dies bei der Jahresversammlung des Gauverbandes in der voll besetzten Lamstoahalle von Frasdorf. Dabei erhielten aus den Händen der Gauvorstände Miche Huber aus Rottau und Georg Westner aus Amerang das Goldene Gauverdienstzeichen mit Urkunde Brigitte Furtner aus Frasdorf (langjährige Schriftführerin), Josef Mayer aus Frasdorf (25 Jahre Erster Kassier), Josef Enzinger aus Frasdorf (viele Jahre Jugendleiter und Vorplattler, seit 2010 Vorstand) und Hermann Lechner aus Übersee (25 Jahre Jugendleiter). Die Auszeichnung in Silber bekamen Alois Schröder und Sepp Pfisterer aus Übersee und Sepp Hamberger aus Sachrang für ebenfalls langjährige und unterschiedliche Ämterübernahme.

Fotos: Hötzelsperger

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.