Kirche

Ehrendoktorwürde für Reinhard Kardinal Marx

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Kardinal Reinhard Marx hat die Ehrendoktorwürde des Institut Catholique de Paris erhalten. Der Erzbischof von München und Freising und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz erhielt die Auszeichnung im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich 130 Jahren Theologische Fakultät des Institut Catholique am Dienstagabend, 19. November, in Paris.

Die katholische Universtität ehrt in Kardinal Reinhard Marx nach eigenen Worten einen „Vir  ecclesiasticus“, einen „Mann der Kirche, der – tiefverwurzelt in der Schrift und in der Tradition – zeitgenössische soziale Realitäten prüft und sich für die Glaubwürdigkeit der Kirche in der heutigen Zeit einsetzt“. Zugleich sei Marx, der von 2012 bis 2018 Vorsitzender der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union war, ein „überzeugter Europäer und entschlossener Handwerker des Dialogs“, wie es in der Würdigung der Universität heißt. Als „Theologe der Kirche und der sozialen Moral“ gehe es ihm darum, „die reellen Probleme in Angriff zu nehmen und Lösungsansätze zu suchen“.  Schließlich ehre das Institut Catholique in Marx „einen prominenten Alumnus und leidenschaftlichen Frankophilen, auf den der Aufenthalt in der Diözese Paris einen tiefen Eindruck hinterlassen hat“.

Unter den mit der Ehrendoktorwürde des Institut Catholique de Paris Ausgezeichneten sind Justin Welby, der anglikanische Erzbischof von Canterbury, und der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomäus I. (ck)

Foto: Hötzelsperger – Reinhard Kardinal Marx jüngst mit dem Priener Pfarrer Klaus Hofstetter (li.) bei der Verleihung eines Päpstlichen Ordens an Kirchenmusiker Rainer Schütz (Mi.)

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!