Brauchtum

Ehrenabend bei den „Innviertlern“

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein fester Termin im Vereinsleben des Rosenheimer Trachtenvereins „D’ Innviertler“ ist der alljährliche Ehrenabend, bei dem langjährige und verdiente Mitglieder ihre Auszeichnungen erhalten. Dieses Jahr konnte Vorstand Alfred Licht im bis auf den letzten Platz besetzten Weinstadel des Vereinslokals „Happinger Hof“ dabei auch eine ganze Schar von neuen „Innviertlern“ im Verein willkommen heißen.

Nach der Eröffnung durch die Aktivengruppe mit dem Sterntanz zeigte sich Vorstand Alfred Licht sichtlich erfreut über den guten Besuch der Veranstaltung. Er begrüßte alle Anwesenden, darunter besonders die Ehrenmitglieder und den Vertreter der Gauvorstandschaft, Gaukassier Markus Kronberger, sehr herzlich. Für jeweils zehnjährige Zugehörigkeit zum Verein erhielten Monika Pohl und Johanna Reichel eine Urkunde. Nachdem die von Steffi Schubert betreute Kindergruppe mit den Kleinsten das Mühlradl aufführte, erhielten Inge Eggerl und Klaus Krznaric ihre Urkunden. Beide sind seit 25 Jahren aktive „Innviertler“. Danach sprach Alfred Licht Lucia Gantner und Maria Forstner für 40jährige passive und Thea Haydn für ebenso lange aktive Mitgliedschaft seinen Dank für die Treue zum Verein aus.

Auf stolze 60 Mitgliedsjahre bei den „Innviertlern“ können inzwischen Veronika Moser und Rosemarie Vogl zurück blicken. Die beiden Schwestern sind seit Kindesbeiden ununterbrochen im Verein engagiert und haben im Laufe ihrer langen Mitgliedschaft die „Innviertler“ in vielfältiger Weise entscheidend mitgeprägt. Während Veronika vor allem ihrem Mann Franz während seiner 26jährigen Vorstandszeit tatkräftig zur Seite stand, bekleidete Rosemarie 18 Jahre lang das Amt der Schriftführerin. Licht lobte den unermüdlichen Einsatz der beiden Ehrenmitglieder, die bis heute den Verein stets mit Rat und Tat unterstützen. Nachdem die Jubilare ihren Ehrentanz gespielt von den beiden Musikern Klaus Frank und Toni Wufka erhalten hatten, füllte sich die Tanzfläche zur gemeinsam geplattelten Amboßpolka. Darunter auch einige Teilnehmer des Plattlerkurses, welche zum Teil mit ihren Frauen die „Innviertler“ durch ihre Mitgliedschaft unterstützen wollen. Vorstand Licht stellte alle kurz vor und hieß sie sehr herzlich im Verein willkommen. Danach spielten die beiden Musiker Klaus und Toni noch fleißig zum Tanz, so dass sich dieser gelungene und gesellige Abend erst spät auflöste.

Bericht und Foto: Innviertler Rosenheim –  Freudige Gesichter beim Ehrenabend. Vorne von links: Franz Argstatter, Veronika Moser Thea Haydn, Maria Forstner, Vorstand Alfred Licht. Mitte: Inge Eggerl, Johanna Reichel, Monika Pohl, Lucia Gantner, Rosemarie Vogl. Hinten: 2. Vorstand Christian Hübl, Klaus Krznaric.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!