Allgemein

Drei Biber am Samerberg gesichtet

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bei einem Abendspaziergang vom Urlaubsquartier in Moosen aus am 17. Juni gegen 21 Uhr in die Samerberger Filzen hat die Familie Rißmann drei Biber entdeckt und fotografiert. Dazu erklärte Michael Rißmann: „Erstmals hatten meine Frau und ich die Tiere bei einem Abendspaziergang einige Tage vorher beobachtet; seitdem hatte ich bei unserer abendlichen Runde einen Apparat mit Tele-Objektiv dabei. Die Aufnahmen sind von dem Spazierweg aus gemacht, der parallel zum Bach verläuft. Die Biber – es waren drei Tiere – hielten sich im Wasser bzw. auf dem Gras- und Schilfgelände auf der anderen Uferseite auf. Wir wollten sie nicht stören und haben den Weg nicht verlassen; die Qualität der Bilder ist aufgrund der großen Entfernung etwas mäßig“.

Fotos: Michael Rißmann

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.