Allgemein

Drei Bad Aiblinger Denkmäler öffnen ihre Türen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Unter dem Motto „Macht und Pracht“ koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am Sonntag, 10. September wieder den bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“. Auch Bad Aibling beteiligt sich an der Aktion. An diesem Tag werden zwei Führungen mit Einbindung des ehemaligen Bezirks-/Landratsamtes, Am Klafferer 4, des ehemaligen Amtsgerichts, Hofberg 6 und des neuen Rathauses, Marienplatz 1 angeboten. Die erste Führung beginnt um 11:00 Uhr, die zweite um 14:30 Uhr. Ein Rundgang dauert insgesamt ungefähr 1 Stunde und 15 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Start des Rundgangs ist jeweils am ehemaligen Bezirks-/Landratsamt, heutiges Stadtverwaltungsgebäude. Die Führungen in den jeweiligen Gebäuden übernehmen Michael Stratbücker vom Heimatmuseum, der ehemalige Amtsrichter Richard Lechner und der 1. Bürgermeister Felix Schwaller. Informationen und Flyer sind im Haus des Gastes, Wilhelm-Leibl-Platz 3 erhältlich.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.