Landwirtschaft

DLG-Ferienhöfe des Jahres 2017

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Sie sind die Speerspitze in der Kommunikation zwischen moderner Landwirtschaft und der städtischen Bevölkerung. Sie lassen viele Urlauber an dem Erlebnis Landwirtschaft teilhaben.“ Mit diesem Lob bedankte sich Herr Dr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) bei den Gastgeberbetrieben im DLG-geprüften Landtourismus, die auf der „Land & Genuss“ am 23. Februar 2018 in Frankfurt geehrt wurden. Die prämierten DLG-Ferienhof-Gastgeber garantieren ihren Gästen Landerlebnisse und Urlaubsgenuss in herausragender Qualität.

Grandke würdigte in seiner Laudatio das Engagement der Gastgeber und beglückwünschte die Ferienhöfe zu ihrem Ansporn und Ideenreichtum, mit dem sie ihre Freizeitangebote auf dem Bauernhof stets weiter entwickeln. Er gratulierte den Preisträgerfamilien im Wettbewerb „DLG-Ferienhof des Jahres 2017“ und überreichte die Urkunde und die Medaille an einen Urlaubsbauernhof aus Schleswig-Holstein, an je zwei Gastgeberbetriebe in Niedersachsen und Baden-Württemberg sowie an fünf weitere Ferienhöfe aus Bayern. „Sie alle haben es geschafft, die Jury von Ihrem Konzept zu überzeugen und lassen die Landurlauber an Ihrem Landleben teilhaben“, machte Grandke in seiner Rede deutlich.

Angebote von der Küste bis ins Allgäu:

Auf dem Ferienhof Bendfeldt in Schleswig-Holstein grüßt die Ostsee aus nächster Nähe, hier lassen sich Strandurlaub und Landerlebnis hervorragend miteinander verbinden. Den Charme eines typisch ostfriesischen Feriengutes unweit der Nordseeküste schätzen besonders Gartenliebhaber am Hof Saathoff: bei einer Tasse Tee entspannen oder gärtnern im Bauern-oder Obstgarten – alles ist möglich. Am Rand der Lüneburger Heide liegt der Albers` Rosenhof, auf dem nicht nur Reitinteressierte auf ihre Kosten kommen. Auch Familien mit Kindern und Naturliebhaber können inmitten von Feldern und Wald Landerlebnis pur erleben. Der Obere Rechtgrabenhof ist ein traditioneller Schwarzwaldhof am Waldrand und besticht durch seine Alleinlage mit Blick über das ganze Tal. Der Waldspielplatz mit Bachlauf sowie die Bastelwerkstatt in einem Bauwagen laden Kinder hier besonders zum Toben und Gestalten ein. Die Gastgeberfamilie betreibt ihren Ferienhof Jehle in Baden-Württemberg mit viel Herzblut und Engagement, bei einer tollen Fernsicht über Felder und Wiesen bis zum Bodensee und zu den Alpen.

Auf dem Steigerwaldhof lädt ein „Mitmach-Bauernhof“ seine Gäste ein, aktiv ins Hofleben einzusteigen. Der Hof mit rund 100 Tieren führt Urlauber spielerisch ans Thema Milchviehhaltung heran – zum Beispiel beim „Melkwettbewerb“. Der Biobauernhof Urlaub am Regen, direkt am Fluss Regen in der Oberpfalz gelegen, bietet Gästen alles, was das Anglerherz begehrt. Bäuerliches Leben und Traditionen erleben Urlauber hautnah auf dem Esterer Hof am Chiemsee – wer sich traut, kann sich im Jodeln üben. Auf dem vollbewirtschafteten Milchviehbetrieb Thomahof im Chiemgau können Landurlauber alles erleben, was auf einem Bauernhof auf der Tagesordnung steht: Kühe melken, Stallarbeit, Tiere füttern usw. Familien mit einem Faible für Wellness fühlen sich auf einem Bauern- und Wellnesshof Soyer im Oberallgäu sehr gut aufgehoben. Beim Kühe eintreiben dabei sein, Tiere füttern, bei der „Bauernhofolympiade“ mitmachen und abends die „Wellness-Alm“ genießen: das alles und noch viel mehr ist Urlaub auf dem Bauernhof.

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Um die führende Qualitätsauszeichnung im deutschen Landtourismus dürfen sich ausschließlich Urlaubsanbieter bewerben, die bereits das DLG-Gütezeichen „Urlaub auf dem Bauernhof“, „Urlaub auf dem Winzerhof“ oder „Landurlaub“ führen und dadurch einen guten Qualitätsstandard garantieren. Im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens, das auch eine Begutachtung vor Ort auf dem Ferienhof beinhaltet, bewertete eine Fachjury aus Tourismus-Experten das Landerlebnisangebot, die Stärken und die Serviceleistungen der Wettbewerbsteilnehmer.

Wo findet man eine Übersicht der „DLG-Ferienhöfe des Jahres 2017“?

Die zehn prämierten Höfe werden unter www.dlg-landtourismus.de sowie im DLG-Katalog „Urlaub auf dem Bauernhof 2018“ vorgestellt. Der beliebte Urlaubsplaner mit vielen weiteren DLG-geprüften Ferienunterkünften auf dem Land kann für EUR 7,90 im Buchhandel oder beim DLG-Verlag unter www.dlg-verlag.de/shop bestellt werden.

Anlage: Übersicht Preisträger und Jury

Foto: Die fünf Gewinner-Höfe aus Bayern:

  • Steigerwaldhof – Marianne Krafft, Hombeer 18, 91480 Markt Taschendorf
  • Esterer Hof – Johann Ober, Esterer 1, 83370 Seeon
  • Urlaub am Regen – Gabriele und Johann Dirnberger, Muckenbach 6, 93149 Nittenau
  • Bauern-Wellnesshof Soyer – Angelika Soyer, Reichen 2, 87549 Rettenberg
  • Thomahof – Alois und Evi Reiter, Eizing 2, 83413 Fridolfing

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.