Corona-Krise

Dieses Jahr wieder Weihnachtsmarkt in Achenmühle

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nach drei Jahren ist es wieder so weit! Der Achenmühler Weihnachtsmarkt  kann am 27. und 28. November 2021 auf dem Dorfplatz in Achenmühle stattfinden.  Aufgrund der Corona-Pandemie muss jedoch auf  das sonst so anspruchsvolle Rahmenprogramm verzichtet werden. Das selbst hergestellte und ansprechende Sortiment an weihnachtlichen Artikeln, kulinarischen Leckerbissen oder praktischen Dingen in 20 Zelten und Buden entschädigt jedoch dafür! Jede und Jeder kann in der heimeligen Atmosphäre des Marktes und mit Essen und Trinken „to go“ sich einstimmen auf die kommende Advents- und Weihnachtszeit. Der Veranstalter „Weihnachtsmarkt Achenmühle e. V.“ stellt den diesjährigen Markt wieder unter das Motto  „Helft uns helfen“. Der Reinerlös des Marktes wird für gemeinnützige sowie mildtätige Projekte vorwiegend in der Gemeinde sowie im näheren Umfeld gespendet. Sämtliche Tätigkeiten erfolgen durchwegs ehrenamtlich  und freiwillig. Jeder stellt sich in den Dienst der guten Sache. Das gesamte Angebot ist von den Markthelfern vorbereitet, es gibt keinerlei gewerbliche Anbieter.

Geöffnet ist der Markt am Samstag, 27. November von 14 bis 20 Uhr, am Sonntag, 28. November von 11 bis 18 Uhr –  Die Regeln zur Corona-Situation werden entsprechend der an den Markttagen gültigen Vorschriften eingehalten. Weitere Informationen unter www.weihnachtsmarkt-achenmuehle.de

Grünes Licht für den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Achenmühle! Jetzt muss alles schnell angegangen werden!

Wer kann noch einen Beitrag leisten:

  • Marmeladen und Liköre sowie Herzhaftes und Pikantes

Wer dazu etwas beisteuern kann bitte bei Christine Lechner, Tel. 08032-988261 melden

Gläser und Flaschen können dienstags ab 19:30 Uhr im Haus der Vereine abgeholt werden.

Fertige Waren (mit Zutatenliste) können dort auch abgegeben werden.

  • Nützliches und Dekoratives aus Holz

Robert Wagner, Tel. 0171/7905929 ist hier der Ansprechpartner

  • Plätzchen, Kuchen und sonstige Leckereien

Anni Hainzlmeir, Tel. 08032-5950 kümmert sich darum

  • Tannenzweige oder sonstiges Grün zum Binden und Stecken
    Bitte bei Sylvia Steiner, Tel. 08032/989563 melden.
  • Bäume zum Ausschmücken des Platzes

Bitte bei Peter Stuffer jun., Tel. 0160/95379721 melden

Alle zu Hause hergestellten Sachen, die zum Verkauf bestimmt sind, sollen bis spätestens Dienstag, 2. November im Haus der Vereine in Höhenmoos abgegeben werden.

Trotz Corona soll der Markt wieder ein großes Fest werden, an dessen Vorbereitung sich alle beteiligen können – auch wer bisher noch nicht mitgemacht hat. Wer gerne beim Aufbau, Dekorieren, Verkaufen, Spülen etc. mithelfen will, bitte melden!

Alle weiteren Termine (Kranzbinden, Schmücken, Abliefern der Plätzchen etc.) werden rechtzeitig im OVB und auf der Internetseite www.weihnachtsmarkt-achenmuehle.de bekannt gegeben.

Auskünfte und Informationen erteilen  Sylvia Steiner, Tel. 08032-989563 und Kathi Schmid, Tel. 08032-5578

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!