Gastronomie & Wirtschaft

Die Öko-Modellregion auf den Regional-Märkten

Die Öko-Modellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein informiert über die Regionalmärkte in Bad Feilnbach und Raubling, die ab dieser Woche in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

Du wohnst in Bad Feilnbach oder Raubling, genießt gerne regionale Bio-Lebensmittel und möchtest mehr über unsere Öko-Modellregion und den Ökolandbau erfahren? Dann besuche unseren Info-Stand auf den ersten Regionalmärkten der Saison! Für Kinder haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: Ein Wettmelken an der Holzkuh!

Regionalmarkt Bad Feilnbach

Der Regional-Markt auf dem Rathausplatz in Bad Feilnbach findet zum allerersten Mal am Samstag, 6. Juni von 8 bis 14 Uhr statt, und das gleich mit über 20 Ständen! Natürlich sind auch Betriebe aus der Öko-Modellregion mit dabei: Am Stand von Agnes Pfeiffenthaler gibt’s neben Obst und Gemüse vom Biogut Wallenburg auch Bio-Nudeln und -Eier der Familie Bauer vom Samerberg. Annemarie Grimm bietet Obstsäfte, Edelbrände, Essige, Apfelchips und Marmeladen vom eigenen Naturland-Betrieb an. Und bei Inntalnuss kannst du hochwertige Walnussprodukte erwerben.

Der Regionalmarkt Bad Feilnbach ist vorerst für jeden ersten Samstag im Monat geplant.

Regionalmarkt Raubling

Der erste Regionalmarkt in Raubling in diesem Jahr findet am Freitag, 5. Juni von 9-13 Uhr an der Gemeindehalle statt. Am Stand von Familie Kronast aus Großholzhausen gibt es z.B. feine Bio-Käse- und Wurstprodukte. Neben regionalen (Bio-)Lebensmitteln und Handwerksprodukten gibt es auch Musik – so wird der Marktbesuch zum Erlebnis!

Von Juli bis November wird der Markt dann an jedem dritten Freitag im Monat stattfinden.

Text und Fotos: Öko-Modellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!