Kultur

Die lebensverlängernde Wirkung von Opern

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Besuch von Opernvorstellungen kann laut Studien des London University College erheblich zur Verlängerung der Lebensdauer beitragen.  Kulturveranstaltungen fördern nicht nur das geistige Wohlbefinden, sondern beeinflussen auch die physische Gesundheit positiv.

Menschen, die sich aktiv in kulturelle Aktivitäten einbinden, neigen dazu, ein niedrigeres Stressniveau zu haben, was wiederum das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren kann. Darüber hinaus fördern Kulturveranstaltungen soziale Bindungen und Netzwerke, was die psychische Gesundheit stärkt und das Risiko von Depressionen verringert. Die Stimulation durch die Handlung, die Musik und die visuellen Elemente einer Opernaufführung kann dazu beitragen, die geistige Flexibilität zu fördern, was als Schutzfaktor gegenüber dem Auftreten von Demenzkrankheiten gilt. Kulturveranstaltungen wirken sich auch positiv auf die Lebensqualität im Alter aus. Ältere Menschen, die aktiv an Kultur teilnehmen, berichten oft von einem gesteigerten Gefühl der Lebensfreude und Zufriedenheit.

In diesem Sinne: “Tun Sie etwas Gutes für Ihre Gesundheit! Tauchen Sie ein in die wundervolle Naturkulisse von Immling, genießen Sie zauberhafte Opernklänge und erleben Sie wundervolle Momente voller Kulturgenuss!  Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Herzliche Grüße Ihr Festival-Team”.

Bericht: Unsere Oper e.V. – www.tickets@immling.de  /  Foto: Rainer Nitzsche

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!