Brauchtum

Die Koasawinkla feierten Trachtenjahrtag

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seinen Trachtenjahrtag feierte der GTEV „Dö Koasawinkla“ Reit im Winkl beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Pankratius. Pfarrer Dominik Bartsch gratulierte dem Verein zu seinem 120-jährigen Jubiläum in diesem Jahr und dankte ihm für die Pflege des heimischen Brauchtums, das im christlichen Glauben gründe. „Wer seine Heimat liebt, der trägt zum Zusammenhalt im Ort bei“, sagte er. Zugleich war es traditionsgemäß am Christkönigstag auch die Cäcilienmesse der Musikkapelle Reit im Winkl. Da diese dabei pandemiebedingt nicht spielen durfte, umrahmte deren Dirigent Sebastian Krause mit Horn und Alphorn den Gottesdienst musikalisch neben dem Orgelspiel des Kirchenmusikers Benedikt Meurers.

Bericht und Foto: Sepp Hauser

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!