Kirche

Diakonweihe von Josef Schmid in Aschau

Josef Schmid, der seit September 2019 im Pfarrverband Oberes Priental seinen Pastoralkurs verbringt, wird am Pfingstsamstag, 30. Mai mit vier weiteren Anwärtern zum Diakon geweiht. Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, wird den Festgottesdienst und die Weiheliturgie im Münchener Liebfrauendom feiern. Die Plätze im Münchener Dom sind wegen der Corona-Maßnahmen beschränkt, deshalb kann eine Gruppe aus dem Pfarrverband nicht, wie ursprünglich geplant, an dieser Weihe teilnehmen. Am Samstag, 30. Mai ab 9 Uhr kann der Weihegottesdienst per Livestream angesehen werden (www.erzbistum-muenchen.de/stream).

Für den 29-jährigen gebürtigen Partenkirchner bedeutet die Diakonatsweihe einen weiteren wichtigen Schritt auf seinem Weg zum Priesterberuf. Er hat sich bisher mit seinem Theologiestudium in München und Freiburg im Breisgau darauf vorbereitet und ein halbes Jahr im Pfarrverband Oberes Priental erste praktische Erfahrungen gesammelt. Josef Schmid wird nun als Diakon ein weiteres Jahr in Aschau und im Oberen Priental seelsorgerlich tätig sein.

Bericht: Heinrich Rehberg – Foto: Bernhard Stürber

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!