Brauchtum

Der Gauverband I unter neuer Führung

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Sie standen 23 Jahre würdig an der Spitze des Gauverbandes I: 1. Gauvorstand Peter Eicher, der es mit drei Jahren als Stellvertreter auf 26 Jahre Vorstandschaftsamt bringt und sein Stellvertreter Wast Gasteiger. Nun haben sie ihre anspruchsvollen Ämter in jüngere Hände übergeben.

Michael Hauser aus Peterskirchen ist neuer Gauvorstand des Gauverband I. Ihn unterstützen seine ebenfalls neu gewählten Stellvertreter Alfred Gehmacher aus Vachendorf und Florian Niedermaier aus Riedering. Neu im Vorstand ist auch Sepp Sperr, er führt künftig das Amt des Schriftführers aus. Wiedergewählt wurde Gaukassier Peter Feldschmidt. Sie bilden bis zum Ende der Legislaturperiode die Vorstandschaft im 41.500 mitgliederstarken Gauverband I.

Alle Ämter konnten besetzt werden

Ob Vorstand oder Sachgebiete; alle Ämter konnten besetzt werden.  Die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen Sachgebiete durch Stellvertreter verstärken, um so die Vereine zu unterstützen lassen einen positiven Blick in die Zukunft zu.  Der Gauverband I ist stolz auf 543 ausgebildete Jugendleiter, was für die Jugendarbeit einen positiven Blick in die Zukunft zulässt. Dies ist für die Weiterentwicklung des ganzen Gauverbandes ein großartiges Fundament.

Eindrucksvolle Veranstaltung

Schneidige Plattler von 8 Buam der Gaugruppe, Musik und Gesang von der Saitn Knepf Musi, den Geschwistern Moorainer und den Gaumusik- und Liederwarten Markus Gromes und Stefan Kern untermalten die Kulturveranstaltung mit Berichten und Wahlen. Zuvor konnte die fertig eingerichtete Lagerhalle besichtigt werden. Fast wie vor der Pandemie; aber halt nur fast. Denn nur eine Person pro Verein, der Gauausschuss und die Gauehrenmitglieder durften in den Festsaal nach Bergen kommen.

Die Höhepunkte in seiner und der Amtszeit seines Stellvertreters Wast Gasteigers lies Peter Eicher Revue passieren. Viele Erinnerung wurden wach, vor allem bei den Weggefährten, mit denen er und der Wast vieles bewegt und vorangetrieben haben.

Bild: Franz Krammer

jeweils von links nach rechts:

Vordere Reiche sitzend: Peter Feldschmidt (Kassier), Florian Niedermaier (stellv. Gauvorstand), Michael Hauser (1. Gauvorstand), Alfred Gehmacher (stellv. Gauvorstand), Sepp Sperr (Schriftführer)

  1. Reihe stehend: Tamara McCuish (Dirndlvertreterin), Hildegard Kallmaier (Volkstanzwartin), Waltraud Grafetstetter (stellv. Jugendvertreterin), Christian Kammerbauer (Jugendvertreter), Gerhard Maier (Fahnenwart), Rainer Schmidt (stellv. Mundart, Brauchtum, Laienspiel), Marianne Heidenthaler (Leiterin Mundart, Brauchtum, Laienspiel), Irmgard Impler (stellv. Trachtenpflegerin), Christian Burghartswieser (Trachtenpfleger), Inge Erb (Öffentlichkeitsarbeit)
  2. Reihe stehend: Tobias Mühlbacher (stellv. Vorplattler), Karl Rosenegger jun. (Vorplattler), Josef Zollner (Leiter Gaujugendgruppe)
  3. Reihe stehend: Martin Schützinger und Anderl Hinterstoißer (Preisrichterobmann und Stellvertreter), Markus Gromes und Stefan Kern (Liederwart und Stellvertreter), die Gebietsvertreter: Michael Brandt (Berchtesgadener Land), Franz Leipfinger (Inn-Salzach), Alois Lankes (Traunstein), Hans Hogger (Rupertiwinkel), Max Danzl jun. (Reichenhall), Hans Schaberl (Mangfall), Ludwig Redl (Simssee)

Inge Erb, Gaupressewartin Gauverband I

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!