Kirche

Der Aschauer Pfarrkirche aufs Dach gestiegen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

“Nein, die Himmelsleiter am Nordturm der Aschauer Pfarrkirche `Darstellung des Herrn”`ist es nicht, die da abgebaut wird”, meinte der Mesner, der auf dem Kirchplatz zwischen Residenz und Gotteshaus den Spezial-Kran verkehrsmäßig absicherte”. Das dachten nämlich die meisten Passanten, als sie den riesengroßen Ausleger erblickten, der bis zu den beiden Kirchturmkuppeln in die Höhe ragte.

Den Grund für das aufwändige Verfahren nannte Kirchenpfleger Werner Weyerer: “Im Sommer wurden die Turmabdeckungen durch ein Hagelunwetter beschädigt. Die defekten Teile mussten deshalb noch vor Wintereinbruch ausgetauscht werden, um größeren Schaden vorzubeugen.”  Das miese Wetter erleichterte die Arbeit der beiden Spezialisten und des Kranführers nicht gerade.

Bericht und Fotos: Wolfgang Bude

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!