Allgemein

Das ökumenisch-österliche Brautpaar von Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

An verschiedenen Plätzen im Priener Ortszentrum finden sich derzeit nette Überraschungen. Bei der Taufkapelle am Marktplatz erfreuen zum Beispiel ein Hasen-Brautpaar und ein ökumenischer Pfarrer, der auf das in Prien aktive Zusammenwirken der Katholischen, Evangelisch-Lutherischen und Neuapostolischen Kirchen hinweist. Wie Rita Sandig als Vorsitzende von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen  Chiemsee (ACK) informiert, gibt es in Prien in der Karwoche noch folgende ökumenische Termine: am Karfreitag um 17 Uhr einen Ökumenischen Gottesdienst auf dem Priener Friedhof und am Ostersonntag, 4. April um 17 Uhr eine Ökumenische Feier ebenfalls auf dem Friedhof.

Die Aktion mit den gemalten Osterhasen in der Gemeinde Prien wurde unter anderem von den Priener Kindergärten, von der Grundschule und von der Gewerbetreibenden-Gemeinschaft der PrienPartner und aus dessen Reihen von der Famillie Gerdi und Sabine Westermayr (mit phantasievoller Kleidung) unterstützt.

Fotos: Hötzelsperger – ökumenisch-österliches Hochzeits-Motiv bei der Taufkapelle

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!