Allgemein

CSU-Stephanskirchen stellt sich neu auf

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ausgelassene Stimmung herrschte in der voll besetzten Antretterstube bei der Jahreshauptversammlung der CSU. Nach einer kurzen Einführung berichtete der Ortsvorsitzende Bernhard Himmelstoß von den Aktivitäten im vergangenen Jahr. Dabei appellierte er dazu, in der Politik wieder mehr Brücken als Mauern zu bauen und forderte insbesondere die Stadt Rosenheim auf, Stephanskirchen mit dem Verkehrsproblem nicht im Regen stehen zu lassen. Sichtlich ergriffen erklärte er weiterhin, sein Amt als Vorsitzender zur Verfügung zu stellen. „Ich bin beruflich sehr viel unterwegs, für das Amt des Ortsvorsitzenden brauchen wir aber unbedingt jemanden, der vor Ort ist“, so Himmelstoß. Nach den anschließenden Berichten der örtlichen Jungen Union durch Andreas Meier und der CSU-Fraktionsvorsitzenden Petra Schnell wurden dann die Neuwahlen durchgeführt. Dabei wurde die Gemeinderätin Petra Hofmann fast einstimmig zur neuen Ortsvorsitzenden gewählt. „Durch meine bisherige Arbeit als stellvertretende Ortsvorsitzende ist mir unser Ortsverband in den letzten Jahren besonders ans Herz gewachsen und ich freue mich sehr darauf, mich hier noch mehr einbringen zu können“, so Hofmann. Sie rief außerdem alle Anwesenden dazu auf sich aktiv einzubringen, da ein Ortsverband nur als Team funktionieren könne. Bei der Wahl wurden außerdem Michael Wiesheu als Stellvertreter, Dr. Dolph Hufnagel als Schatzmeister und Karl-Heinz Greiser als Schriftführer gewählt. Als Beisitzer fungieren künftig Andreas Meier, Ludwig Labonte, Stefan Jonke, Karola Sandbichler, Rainer Kemnitzer, Günther Dörfler, Michael Sandbichler und Dr. Michel Daneschnejad. Zum Abschluss wurden außerdem verdiente Mitglieder für ihre langjährige Parteimitgliedschaft geehrt, darunter insbesondere Thomas Stein für 60 Jahre; Bernhard Mayer für 55 Jahre, Peter Friesacher für 50 Jahre, sowie Josef Vodermayer, Josef Maurer, Thomas Kretschmar und Horst Rankl für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CSU-Stephanskirchen.
Bericht und Fotos: Andreas Maier

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.