Allgemein

Christian Meixner neuer Leiter des städtischen Jugendamts

Christian Meixner übernimmt zum 01. April 2021 die Leitung des städtischen Jugendamts. Er folgt auf Caroline Rapp, die nach drei Jahren an der Spitze des Amtes als Geschäftsführerin zu einer großen sozialen Einrichtung in München wechselt.

Kaum jemand kennt die soziale Landschaft besser als der gebürtige Rosenheimer Christian Meixner. Zwei Jahrzehnte prägte er als Sozialamtsleiter das soziale Gefüge der Stadt. Auf Bitte von Oberbürgermeister Andreas März übernimmt der Verwaltungsfachwirt und Verwaltungsbetriebswirt die Leitung eines Amtes, das weit über die Stadtgrenzen hinaus für sein spezielles Betreuungskonzept, die sog. Sozialräumliche Jugendarbeit, bekannt ist.

Für die neue berufliche Aufgabe bringt Christian Meixner neben viel Erfahrung und Fachwissen seine bewährte Überzeugung und Grundhaltung mit: „Es geht nur gemeinsam!“ Mit den versierten Partnern der sozialraumorientierten Jugendhilfe und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jugendamt will Meixner das Fachkonzept des Jugendamtes stetig verbessern. Sozialdezernent Michael Keneder sieht im sozialraumorientierten Konzept des Jugendamts ein Vorbild: „Ziel meines ganzen Dezernats ist es, dieses erfolgreiche sozialräumliche Konzept auf weitere Bereiche der Sozialpolitik, wie z. B. die Seniorenarbeit, auszudehnen“.

Text: Stadt Rosenheim – Foto: Christian Meixner

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!