Kultur

Chris Boettcher kommt nach Bad Endorf

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der aus dem TV und Radio bekannte Kabarettist Chris Boettcher kommt endlich wieder in die Region. Er gastiert am Donnerstag 17. Mai ab 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr) im Kultursaal am Park in Bad Endorf mit seinem ganz neuen Programm „Freischwimmer“.

Schon als wir noch Spermien waren, ging es einzig darum der Allererste zu sein. Doch kaum raus im echten Leben geht das Wettstrampeln so richtig los! Nur wer sich über Wasser hält, gewinnt. Und immer schön die Baderegeln beachten und auf die Anweisungen des Bademeisters hören! Denkste. Chris Boettcher schert aus im stromlinienförmigen Wasserballett. Seine Parodien und Comedy-Songs sind die Arschbombe beim Seniorenschwimmen, die Haifischflosse im Kinderbecken! Überraschend und bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch! Der bayerische Radio-Kult-Komiker (Lothar & Franz, Fränglisch mit Loddar) und Comedy-Hit-Produzent (10 Meter geh, In der Pubertät, Bonjour la France) mit seinem neuen Live-Programm FREISCHWIMMER ab März 2018 auf Tour.

Tickets für die Veranstaltung sind erhältlich vor Ort in der Tourist-Info, sowie der Prien Marketing GmbH in Prien, im Klosterladen in Seeon, in der Tourist-Info in Aschau, bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen mit München Ticket-Anschluß, telefonisch unter 089/54818181 und im Internet unter www.muenchenticket.de (Ticket Preis: 26 €  / 24 € – nummerierte Sitzplätze!).

Bericht und Foto: www.spevents.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.