Tourismus

Chiemsee-Alpenland: ideenreich zur Grünen Woche

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Von Freitag, 19. bis Sonntag, 28. Januar 2018 findet in Berlin die „Internationale Grüne Woche“ statt. Auch 2018 präsentieren sich Stadt und Landkreis Rosenheim in der Bayernhalle auf 80 Quadratmetern in der ersten Reihe. Unter dem Dach von Chiemsee-Alpenland bieten regionale Betriebe, Leistungsträger und Veranstalter heimische Produkte und Informationen.

Die Messe in Berlin ist die ideale Gelegenheit, um die Genuss- und Tourismusregion Chiemsee-Alpenland den Besuchern vorzustellen. Während der zehn Messetage werden hunderttausende Besucher in den Messehallen erwartet. Die Rosenheimer Aussteller überzeugen mit Schmankerln zum Probieren wie Schokolade, Marmelade, Natureis, und vielem mehr. Außerdem gibt es auch dieses Jahr wieder ein Gewinnspiel am Stand. Der Gewinner darf sich auf original bayerische Trachtenklassiker freuen.

Das Team von Chiemsee-Alpenland hat sich dieses Jahr neben den klassischen Urlaubsangeboten etwas Besonderes für den Besucher einfallen lassen, um den Trachtensommer 2018 zu bewerben. Plakativ sowie über Postkarten werden „Unser bestes Stück“, „Schöne Aussichten“, „In Stimmung kommen“ und „Holz vor der Hütt‘n“ präsentiert.

Für einen schlagkräftigen Auftritt am gemeinschaftlichen Messestand beteiligen sich die verschiedensten Betriebe der Region von der Senfmanufaktur, über Rinser-Natureis bis hin zur Hirschhornschnitzerei. Die Aussteller „beglücken“ die Messebesucher mit ihren Schmankerln aus der Region Chiemsee-Alpenland. Außerdem bewirtet der Entenwirt vom Samerberg mit den heimischen Brauereien den Biergarten in der Bayernhalle und das bereits zum achten Mal in Folge.

Für Interessierte gibt es noch verschiedene Bus-Mitfahrgelegenheiten auf die Grüne Woche nach Berlin. Entweder am ersten Wochenende (inkl. Eröffnungstag) von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. Januar, oder mit den Trachtensommer-2017 Vereinen von Dienstag, 23. bis Donnerstag, 25. Januar. Außerdem gibt es den sogenannten „Samerberg-Bus“, der von Donnerstag, 25. bis Sonntag, 28. Januar zur Grünen Woche nach Berlin fährt. Nähere Informationen und Anmeldungen sind bei Anton Hötzelsperger, Telefon +49 (0)179 5021524 möglich.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.