Tourismus

Chiemgauer Urlaubstruck: erster  Einsatz heuer in Aschaffenburg

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bei wechselhaftem Wetter, aber großem Besucher-Interesse präsentierte sich heuer erstmals der Urlaubs-Truck Chiemgau im Norden Bayerns. Kaum hatte sich der große und mobile Werbestand vor der City-Galerie positioniert, kamen auch schon die ersten Besucher, um sich für Urlaub im Chiemsee-Alpenland zu informieren. „Die Leute warten sehnsüchtig auf die Wiedereröffnung der Urlaubsquartiere, Gastwirtschaften und Freizeiteinrichtungen“ – so Organisator Wolfgang Bude aus Aschau i. Chiemgau, der sich zusammen mit Peter Kreitmeier aus Oberaudorf den Fragen und Wünschen der Gäste stellte und der bei der Ausgabe von umfangreichem Werbematerial vom Musikanten-Schorsch aus Eggstätt musikalisch unterstützt wurde. „Alles nicht so einfach in dieser Zeit, was bleibt ist eine Öffnungsperspektive für das Beherbergungs- und Gaststättengewerbe!“ – so die heimischen Touristiker nach ihrem Zwei-Tages-Einsatz in Aschaffenburg.

Fotos: Wolfgang Bude – Eindrücke vom Urlaubs-Truck Chiemgau, der in Aschaffenburg für die Ferienregion Chiemsee und Umgebung warb.

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten