Tourismus

Chiemgauer gratulieren neuem Bürgermeister von Weilrod

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit 35 Jahren bestehen zwischen der Hochtaunus-Gemeinde Weilrod in Hessen und den bayerischen Feriengebieten Chiemsee und Samerberg freundschaftliche Beziehungen. Vielfach erfolgte in dieser Zeit ein kultureller und touristischer Austausch, die jüngste Möglichkeit für die Chiemsee-Alpenland-Urlaubsregion in Weilrod zu werben war ein großes Fest, zu dem Götz Esser aus Dank für die Wahl zum neuen Bürgermeister von Weilrod mit seinen 13 Gemeindeteilen eingeladen hatte. Der zukünftige Bürgermeister hatte erst vor wenigen Tagen seine Verlobte Tatjana geheiratet, so dass zu dieser Party mehr als 500 Leute zum Gratulieren kamen. Schon bald wird Götz Esser als neuer Bürgermeister von Weilrod mit der Feuerwehr aus dem Gemeindeteil Hasselbach einen Besuch am Chiemsee machen. „Den Chiemsee und den Samerberg kennen wir schon von einigen Urlaubsaufenthalten, dieses Mal freuen wir uns ganz besonders auf den Besuch des Gautrachtenfestes in Atzing“, so Götz Esser der mit insgesamt 50 Personen aus seiner Gemeinde am 30. Juli das Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes besuchen wird.

Foto: Hötzelsperger – Der neue Bürgermeister von Weilrod, der am 1. Juli seinen Dienst antritt, erhielt auch Glückwünsche aus dem Chiemgau, unter anderem von Anton Hötzelsperger (re.) von der Gäste-Information Samerberg.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.