Brauchtum

Chiemgau-Alpenverband: Gaufestvergabe-Richtigstellung

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Entgegen der anderslautenden Berichterstattung zur Gaufestvergabe 2022, die missverständliche Aussagen enthalten hat, stellt der Chiemgau-Alpenverband Folgendes richtig:

Das Gaufest 2021 findet wie von der Gauversammlung beschlossen in Reit im Winkl statt. Nachdem das Gaufest 2020 in Schleching Corona-bedingt nicht stattfinden wird, bewirbt sich der Trachtenverein D´Gamsgebirgler um die Ausrichtung des Gaufestes 2022, das bisher von den Delegierten der 23 gauangehörigen Vereine vergeben wurde. Dazu findet eine außerordentliche Gauversammlung statt, in der die Vereinsvorstände über die Vergabe für das Jahr 2022 beschließen. Ferner möchten wir klarstellen, dass eine Zusage für die Gaufestausrichtung 2022 nach Schleching nicht erfolgt ist und diese ausschließlich durch die außerordentliche Vorständeversammlung vergeben wird.

Miche Huber, Gauvorstand

Foto: Logo Chiemgau-Alpenverband

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!