Sport

Champions-League: Bayern München und RB Salzburg gewinnen.

Veröffentlicht von Günther Freund
Bayern  München  gewinnt gegen Dynamo Kiew 5:0, RB Salzburg schlägt OSC Lille 2:1.

Der FC Bayern München wurde seiner Favoritenrolle gegen die Ukrainer voll gerecht.  Der deutsche Rekordmeister war von Anfang an klar überlegen und ging in der 12.Minute durch einen Elfmeter von Robert Lewandowski in Führung. Lewandowski traf auch zum 2:0 (26.). Die einzige Torchance der Ukrainer in der ersten Hälfte vereitelte Manuel Neuer mit einer Glanzparade. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte der deutsche Meister. Serge Gnabry erzielte nach Steilpass von Leroy Sané das 3:0, Sané das 4:0 und der eingewechselt Choupo-Moting das 5:0. Die Leistungskurve der Bayern zeigt weiter nach oben, die Handschrift von Trainer Julian Nagelsmann ist schon deutlich erkennbar.

Auch die Roten Bullen gewannen am Mittwochabend. Vor 24.200 Zuschauern schlugen sie in der Red-Bull-Arena den französischen Meister Lille.  Der nervenstarke deutsche Nationalspileer Karim Adeyemi verwandelte zwei Elfmeter.  Das Team von Trainer Matthias Jaissle setzte sich damit an die Tabellenspitze der Gruppe G.

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!