Allgemein

Caritas Kinderdorf Irschenberg: Von Beruf Mutter – von Beruf Vater

Rainer Nitzsche
Veröffentlicht von Rainer Nitzsche

Das Caritas Kinderdorf Irschenberg lädt am Sonntag, 25.11.18 pädagogische Fachkräfte ein zu einer Informationsveranstaltung über das Berufsbild Hausmutter, -vater bzw. -eltern einer Kinderdorffamilie.

Die Veranstaltung richtet sich an Einzelpersonen oder Paare mit oder ohne eigene Kinder, die über eine Ausbildung als Erzieher, Heilerziehungspfleger, Sozialpädagoge, Heilpädagoge (m/w) verfügen. Beginn ist um 11:00 Uhr mit einer Führung durch das Kinderdorf, bei der die nicht alltägliche Aufgaben und verantwortungsvollen Tätigkeiten einer Kinderdorfmutter bzw.eines Kinderdorfvaters vorgestellt werden. Die Gäste lernen Kinderdorfmütter und die Dorfleitung kennen und können bei einem gemeinsamen Frühstück Fragen stellen. Anmeldung erbeten mit dem Betreff „Von Beruf Mutter – von Beruf Vater“ an info@kinderdorf.de oder telefonisch unter 08062 / 7095-0

Foto: Caritas Kinderdorf Irschenberg

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Als Webseiten - Programmierer habe ich diese Internetpräsenz entwickelt und erstellt. Mit viel Sorgfalt wurde die Plattform durchdacht, optimiert, gefeilt und getunt. Bin auch für die kontinuierliche Betreuung und Pflege der Webseite verantwortlich und habe ein Auge auf die tägliche Aussendung unseres Newsletters.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.