Allgemein

Bundestagskandidaten der Grünen besuchten den Samerberg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Margarete Bause, Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidatin von Bündnis 90/Die Grünen besuchte auf Einladung des im Frühjahr gegründeten Grünen Ortsverbandes Aschau/Samerberg/Frasdorf den Samerberg. Erstes Ziel war der Talerhof von Georg und Katharina Riedl in Steinkirchen. Deren Demeter-Konzept, das Angebot Urlaub auf dem Bauernhof und das Alleinstellungsmerkmal mit dem vor wenigen Jahren gebauten Baumhaus fand grossen Anklang bei den Gästen. Die nächste Station war das Rathaus in Törwang. Dort fand ein Gespräch mit Bürgermeister Georg Huber und ehrenamtlichen Vertretern des Flüchtlingshelferkreises Samerberg satt. Thematisiert wurde die aktuelle Situation der Flüchtlinge in den bayerischen Gemeinden und speziell am Samerberg.

Dem Samerberg-Besuch folgte eine Abendveranstaltung im Alpengasthof Brucker in Aschau.  Unter dem Motto „Gemeinsam gewinnen wir – Grüne Politik für menschliches Asyl und gelingende Integration“ sprachen Margarete Bause zur Flüchtlingspolitik und der Bundestagsdirektkandidat der Rosenheimer Grünen, Korbinian Gall zu Auswirkungen des Rechtspopulismus. Anwesend waren der Aschauer Bürgermeister Peter Solnar sowie viele Mitglieder der Flüchtlingshelferkreise und interssierte Zuhörer.

Foto: Hötzelsperger – Margarete Bause beim Besuch des Baumhauses der Familie Riedl am Samerberg – plus weitere Aufnahmen

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.