Kultur

Buch-Neuerscheinung zu Ludwig Thoma

Ludwig Thoma ist bayerisches Kulturgut – und noch so viel mehr. Anlässlich seines 100. Todestags am 26. August 2021 beleuchten acht Autorinnen und Autoren, allesamt maßgebend auf dem Gebiet der Thoma-Forschung, die vielen Facetten des schon zu Lebzeiten zum „Bayerndichter“ geadelten Poeten, Romanciers, Satirikers, Publizisten und studierten Juristen in einem Band.

Dass dabei der Blick auf sein durchaus turbulentes Privatleben nicht fehlen darf, versteht sich von selbst: Thoma zeigt sich als Enfant terrible und Stammtischbruder, Narzisst und Liebessuchender, Heimatdichter mit Stallgeruch – und zuletzt politischer Agitator.

Zwei Veranstaltungen, inklusive Präsentation des Buchs, sind in seiner Wahlheimat am Tegernsee dem scharfen, modernen Blick auf Ludwig Thoma gewidmet.

Kulturabend:

  • Der Bayerndichter im Schweinsgalopp
  • Mittwoch, 25.08.2021,
  • 20 Uhr
  • Mitwirkende:
    • Zither-Manä
    • Maxl Trio
    • Stefanie von Poser
    • Prof. Dr. Wilhelm Liebhart

Ludwig Thoma Symposium

  • Donnerstag, 26.08.2021,
  • 10-18 Uhr
  • Anschließend Talkrunde:
    • Thoma auf der Couch mit Dr. med. Michael Koehle und den Rednern des Symposiums
    • Moderation F.-J. Rigo

Buch-Informationen:

  • Titel: Ludwig Thoma – Zwischen Stammtisch und Erotik, Satire und Poesie
  • Autor: Franz-Josef Rigo, Klaus Wolf
  • Aufmachung: Hardcover, 15,5 × 23,5 cm, 160 Seiten
  • Erscheinungstermin: August 2021
  • ISBN: 978-3-86222-403-6

Text und Bildmaterial: Volkverlag

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!