Kultur

Buch-Tipp: Was wir jetzt von den Mönchen lernen können

Quarantäne! Und plötzlich ist alles anders, die Welt steht Kopf und still. Auf einmal lebt man wochenlang an einem Ort, mit den immer gleichen Menschen. Niemand hat das vorher ausprobiert – oder etwa doch? Ordensleute haben seit 1500 Jahren Erfahrungen mit exakt dieser Situation. Sie leben mit ihren Mitschwestern und –brüdern in Klausur auf engstem Raum. Tagein. Tagaus.

Benediktinerpater Anselm Grün erklärt in seinem neuesten Buch Quarantäne! Eine Gebrauchsanweisung, wie das Zusammenleben für Familien, Singles und Wohngemeinschaften in Zeiten von „social distancing“ funktionieren kann und was wirklich hilft. Er spricht über alltägliche Probleme und Herausforderungen und nennt dafür konkret erfolgreiche Lösungen und motivierende Ziele. Das einzige Buch zur Ausnahmesituation, geeignet für alle, um diese Krise friedlich und gesund zu überstehen – und sogar als Chance nutzen zu können.

Pater Anselm Grün, Dr. theol., geb. 1945, Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach, geistlicher Begleiter und Kursleiter in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsycho-logischer Auslegung von Träumen. Seine Bücher zu Spiritualität und Lebenskunst sind weltweite Bestseller – in über 30 Sprachen. Sein einfach-leben-Brief begeistert monatlich zahlreiche Leser (www.einfachlebenbrief.de).

Eckdaten:

  • Pater Anselm Grün
  • Quarantäne! Eine Gebrauchsanweisung
  • So gelingt friedliches Zusammenleben zu Hause
  • Gebunden, 96 Seiten
  • 14.00 € (DE)
  • ISBN 978-3-451-38869-9 HERDER 2020
  • Als E-Book:
  • 9.99 € (DE) / 12.00 SFr (CH) / 9.99 € (AT)
  • ISBN 978-3-451-82165-3 HERDER 2020

Text und Foto: Herder-Verlag

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!