Allgemein

Buch-Tipp: Waldwelten

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ab sofort ist das Buch Waldwelten mit den Autoren Kilian Schönberger und Viktoria Urmersbach im Handel erhältlich. Im Folgenden der Pressetext:

Wir haben ein besonderes Verhältnis zum Wald: heilige Haine der Germanen, märchenhafte Kulisse im Mittelalter und Seelenlandschaft in der Romantik. Heute faszinieren Deutschlands Wälder als schützenswerte und vielfältige Lebensräume. Kilian Schönberger, Meister des Mythischen, spürt dem nach: vom salzigen Küstenwald bis zum knorrigen Grün der Alpen. Ein wildromantischer Bilderzauber im grünen Herz Europas und das reine Blättervergnügen.

Kilian Schönberger ist Diplom-Geograf und seit 2013 freier Landschaftsfotograf. Geboren 1985 im oberpfälzischen Tännesberg prägt der Naturraum an der bayerisch-tschechischen Grenze sein fotografisches Schaffen bis heute. Der Wahl-Kölner arbeitet schwerpunktmäßig in Deutschland und Mitteleuropa. Mit den Bildbänden Sagenhaftes Deutschland (2015) und Sehnsucht Wald (2016, zusammen mit Andreas Kieling) wurde er so zum Spezialisten für bekannte und unbekannte Landschaften im Herzen Europas. Seine Bilder sollen nicht nur reine Naturdokumente sein, sondern gleichzeitig visuell erlebbare Räume. Schönbergers Aufnahmen werden regelmäßig in Ausstellungen präsentiert und in Medien wie GEO oder STERN publiziert.

Viktoria Urmersbach wuchs in der Wesermarsch auf und studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie in Hamburg, Dublin und St. Petersburg. Nach dem Universitätsabschluss absolvierte sie ein TV-Volontariat und arbeitet seitdem für ZDF, NDR, ARD und arte. Sie publizierte u.a. über Fernsehgeschichte und die Kulturgeschichte des Waldes. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Eckdaten:

  • Waldwelten
  • 320 Seiten mit ca. 200 Abbildungen
  • Format 29,5 x 38,0 cm
  • Hardcover mit Leineneinband
  • Preis 98 Euro
  • ISBN-13: 978-3-95416-229-1
  • Frederking & Thaler Verlag

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.