Allgemein

Buch-Tipp: Wadlbeissn – Zupackende Verse auf Bairisch-Hochdeutsch

Im Volk Verlag ist vor Kurzem das bairisch-hochdeutsche Gedichtband “Wadlbeissn – Zupackende Verse auf Bairisch-Hochdeutsch” erschienen.

Anton G. Leitner ist seit jeher ein Poet des Realen, der falsche Heimattümelei vom Kopf auf die Füße stellt. Indem er Situationskomik und Sozialkritik in seine Muttersprache einbettet, gelingt ihm ein »pointiertes Portrait bayerischer Wesensart« (MUH-Magazin).

Leitners minutiöse Beobachtungsgabe macht ihn zu einem investigativen Vers-Reporter mit kabarettistischem Biss und hohem Unterhaltungswert. Damit der fließende Rhythmus des Bairischen auch jenseits weiß-blauer Horizonte neue Resonanzböden findet, hat der Autor jedem seiner 67 Mundartgedichte eine Nachdichtung ins Hochdeutsche beigesellt.

Informationen kompakt:

  • Titel: Wadlbeissn – Zupackende Verse Bairisch – Hochdeutsch
  • Autoren: Anton G. Leitner
  • Verlag: Volk-Verlag
  • ISBN: 978-3-86222-352-7
  • Ausstattung: Hardcover mit SU und Lesebändchen, 200 Seiten
  • Preis: 18,00 Euro

Text und Bildmaterial: Volk Verlag

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!