Kultur

Buch-Tipp: Gebrauchsanweisung für München

Seit kurzem ist im Piper Verlag das Buch “Gebrauchsanweisung für München” des Autoren Thomas Grasberger erhältlich.

Über das Buch

München: Zwischen Voralpenidylle und Hipstertum, Wohnungsnot und Mietwahnsinn, Blechlawinen und Radschnellwegenetz – die »nördlichste Stadt Italiens« wird von arabischen, russischen und chinesischen Touristen genauso geliebt wie von bairischen Biergartengrantlern und »Zuagroasten«.

Thomas Grasberger skizziert eine Typologie der Stadtviertel und führt uns in eine Zeit, als Schwabing noch Bohème und Giesing ein Arbeiterviertel war. Zwischen Eisbachsurfern und neuen Subkulturen, moderner Architektur und traditionellen Wohlfühlorten entfaltet sich der Reiz einer – nicht immer nur – reichen Stadt.

Über den Autor

Thomas Grasberger, geboren 1964, studierte Politik,  Geschichte und Philosophie   in    München   und   Bangkok.   In   seinen   Büchern   und Radiofeatures für den BR spürt der Ernst-Hoferichter-Preisträger und Münchner Turmschreiber dem bairischen Lebensgefühl nach.

Eckdaten:

  • Autor: Thomas Grasberger
  • Titel: Gebrauchsanweisung für München
  • Seitenzahl: Ca. 224
  • Preis: 15 Euro

Text und Titelbild:  Piper Verlag GmbH

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!