Freizeit

Buch-Tipp: Familienwandern Bayerische Alpen und Tirol

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Südlich von München gibt es eine Fülle von herrlichen Landschaften und atemberaubenden Gebirgswelten. Jedem Bergfreund und Naturbegeisterten bietet sich von Bayern bis Tirol eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten. Reinhard Rolle versorgt die Samerberger Nachrichten immer wieder mit entsprechenden Berg- und Radtouren, hat aber auch mehrere Wanderführer herausgebracht. In seinem Band “Familienwandern Bayerische Alpen und Tirol” hat er 33 der schönsten Wanderungen zusammengestellt, jeweils mit einer Berghütte oder einem Gipfel als Ziel.

So führt ihn sein Weg zum Beispiel zur unbekannten Schneizelreuther Vogelspitz, zum Wimbachschloss, zu dem 30 Meter hohen begehbaren Jakobskreuzes auf der Buchensteinwand oder zu einer Wanderung zum Bodenschneidhaus. Man entdeckt sowohl bekannte Hütten und Gipfel oder aber auch unbekannte reizvolle Wanderziele.  Zu jeder gut beschriebenen Tour erhält der Leser Wissenswertes zur Anfahrt und Wegbeschreibungen mit Schwierigkeitsgrad der Tour, Gehzeit, Höhenunterschied und eine Karte. Außerdem sind zahlreiche Informationen zu den besuchten Hütten- wie Anschrift, Öffnungszeiten und kulinarische Empfehlungen – sowie Tipps für interessante Sehenswürdigkeiten in der Umgebung enthalten. Die meisten Touren sind als leicht bis mittelschwer eingestuft, die Gehzeiten liegen bei eineinhalb bis drei Stunden im Aufstieg.

Informationen kompakt:

Titel: Familienwandern Bayerische Alpen und Tirol
Autor: Reinhard Rolle
Verlag: Rosenheimer Verlagshaus
Aufmachung: 33 Touren auf 144 Seiten, durchgehend farbig bebildert
Preis: 14,95 Euro
Amazon: amazon.de/exec/obidos/ASIN/3475548305/robergede-21
Der Autor versendet das Buch auf Wunsch auch mit persönlicher Widmung portofrei ohne Aufpreis (Mail an info@roberge.de) – als Geschenk besonders geeignet!

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!