Sport & Freizeit

Buch-Tipp: Chiemgau-Entdeckungen mit Samerberger Naturbad

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eigentlich können wir uns nur wundern, dass bei den unzähligen und immer wieder neuen Chiemgau-Büchern das Thema Wasser bisher so trocken abgehandelt worden ist.

Jeder weiß es im Grunde: Ohne Wasser gäbe es den Chiemgau nicht, jedenfalls nicht so, wie wir ihn kennen und lieben. Es waren schließlich die Gletscher der letzten Eiszeit, deren Kraft den Chiemgau geformt hat, die Spuren ihrer Wirkung sind quasi noch frisch, gerade mal 10.000 Jahre alt. Sie hinterließen eine unvergleichliche Landschaft, die ohne Wasser nicht denkbar ist.

Im Zentrum das Bayerische Meer, umgeben von großen und kleinen Seen, Weihern und Teichen, mal braun und warm, mal kristallklar und eiskalt. Von den Hängen der Berge sprudeln zahllose Quellen, hier ist das Reich der Wasserfälle und Bäche, die unterwegs sind zu den Seen und Mooren, den Brunnen und Gumpen. Das alles wird geteilt durch das Wildwasser der Tiroler Ache und ihr naturgeschütztes Delta, eingerahmt von Inn und Salzach und durchflossen von Traun und Prien, während sich das grüne Chiemseewasser durchs stille Tal der Alz auf den Weg zur Donau macht.

Ein Wasser-Paradies, das schon Kelten, Römer und Germanen gern besiedelt haben. Davon zeugen die Inselklöster, die Heilquellen und ihre Wallfahrtsorte, eine frühe historische Fluss-Schifffahrt, uralte Mühlen, Hammerschmieden, Pumpwerke und Soleleitungen sowie das allererste Dampfschiff auf bayerischen Seen. Den beiden Autoren hat es sichtlich Spaß gemacht, den vielen Wasserorten aus Geschichte und Gegenwart nachzuspüren, und man merkt, sie kennen sich aus! Wer sich mit ihnen auf den Weg macht, dem wird klar: Wasser ist die Quelle einer ganz speziellen Chiemgau-Magie, die Menschen von überallher in ihren Bann zieht.

  • Klaus Bovers/Christine Paxmann,
  • Wunderbare Wasserorte im Chiemgau   
  • 192 Seiten mit 89 Farbfotos, € 16.-
  • ISBN 978-3-8392-2147-1
  • Neu seit 10. Juli im Gmeiner Verlag
  • Kontakt: Klaus Bovers, 08641/691690, bovers@t-online.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.