Sport & Freizeit

Buch-Tipp: Bayerische Hausberge

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Wanderführer „Vergessene Pfade: Bayerische Hausberge“ des Autoren Joachim Burghardt ist ab sofort im Handel erhältlich. Es kostet 19,99 Euro und kann unter der ISBN 978-3-7343-1210-6 erworben werden.

Über den Inhalt

Wandern abseits des Trubels, auf Alm- und Jägersteigen, durch unberührte Natur, auf Pfaden, teils überwuchert von der Alpenflora, und zu selten erklommenen Gipfeln. Was man nicht so leicht findet, versammelt dieser Wanderführer Bayerische Hausberge: 38 Touren zwischen Ammergau und Chiemgau, Loisach, Inn und dem Karwendel: Jeder Weg ist ausführlich beschrieben, mit übersichtlicher Karte. Auf geht´s zu einsamen und stillen Wegen im Dornröschenschlaf!

Über den Autor

Joachim Burghardt, Jahrgang 1982, ist passionierter Fußgänger und lebt mit seiner Familie in seiner Geburts- und Heimatstadt Dachau. Seine großen Interessen gelten neben dem Wandern und Bergsteigen der Fotografie sowie Büchern und Sprachen. Im Bruckmann Verlag von ihm ebenfalls erschienen: »Vergessene Pfade um den Königssee«. Mehr unter www.bergfotos.de.

Text und Coverbild: Bruckmann Verlag

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.