Beim derzeit laufenden Raumordnungsverfahren wird auch die Gemeinde Samerberg eine Stellungnahme abgeben. Im Mittelpunkt steht dabei das Wasserschutzgebiet Steinkirchen. Die sogenannte violette Trassenvariante unterquert das Samerberger Gemeindegebiet. Dies ist Thema bei der nächsten Gemeinderats-Sitzung am 21. Juli um 19 Uhr in der Samerberger Halle.
Alle Bürger können sich mit Ihren Bedenken zu den Trassenverläufen bis 24. Juli bei der Regierung von Oberbayern melden. Eine allgemeine Musterstellungnahme finden Sie hier.

Die Stellungnahme der Gemeinde Samerberg zum Raumordnungsverfahren finden Sie hier.
Die Stellungnahme des Landkreises Rosenheim zum Raumordnungsverfahren finden Sie hier.

Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme an diese Anschrift:
Regierung von Oberbayern
Sachgebiet 24.1
Maximilianstraße 39
80538 München

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!