Kultur

BR: Residenz- und Schlössertournee in Bayern

Der Bayerische Rundfunk hat den Anspruch und die Aufgabe, in allen Regionen des Freistaats präsent zu sein – auch mit seinen Klangkörpern. Und so macht sich das Münchner Rundfunkorchester vom 12. bis 15. Mai erstmals (über die regelmäßigen Gastkonzerte und die Educationprogramme in der Region hinaus) auf den Weg zu einer expliziten „Klassik in Bayern“-Tour: mit einem reizvollen Programm im Gepäck, in Begleitung der Geigerin Veronika Eberle und mit seinem Chefdirigenten Ivan Repusic am Pult. In vier prachtvoll ausgestalteten historischen Spielstätten gehen Musik und Architektur eine eindrucksvolle Symbiose ein.

Nachdem die ersten beiden Ausgaben dieses neuen Formates, in dem sich das Münchner Rundfunkorchester auf „Landpartie“ begibt, 2020 und 2021 coronabedingt nicht stattfinden konnten, ist die Vorfreude beim Münchner Rundfunkorchester und den Gastgebern umso größer. Den Auftakt der „Klassik in Bayern“-Tour bildet das Konzert am Donnerstag, 12. Mai, im Goldenen Saal im Rathaus Augsburg, gefolgt von Auftritten im Schloss Johannisburg in Aschaffenburg (13. Mai), im Neuen Schloss Schleißheim (14. Mai) und im Residenzschloss Oettingen (15. Mai).

Solistin ist Veronika Eberle (Foto), eine der talentiertesten Nachwuchsmusikerinnen Deutschlands. Geboren in Donauwörth und ausgebildet u.a. an der Münchner Musikhochschule bei Ana Chumachenco, genießt die junge Geigerin heute hohes Ansehen in der Musikwelt. Auf Bayern-Tour mit dem Münchner Rundfunkorchester spielt sie Mozarts Violinkonzert Nr. 3 in G-Dur KV 216 und Beethovens Konzertfragment für Violine und Orchester C-Dur, WoO 5.

Die orchestrale Klammer der Konzerte bilden Richard Wagners „Siegfried-Idyll“ sowie die Symphonie Nr. 6 „Le matin“ (= der Morgen) von Joseph Haydn aus seinem „Tageszeiten-Zyklus“, entstanden vermutlich 1761 während Haydns Anstellung als Vize-Kapellmeister beim Fürsten Paul II. Anton Esterházy de Galantha.

Die Tournee-Termine

  • Donnerstag, 12. Mai 2022, 19.00 Uhr – Augsburg, Goldener Saal im Rathaus
  • Freitag, 13. Mai 2022, 19.00 Uhr – Aschaffenburg, Ridingersaal im Schloss Johannisburg
  • Samstag, 14. Mai 2022, 19.00 Uhr – Oberschleißheim, Neues Schloss Schleißheim
  • Sonntag, 15. Mai 2022, 17.00 Uhr – Oettingen, Festsaal im Residenzschloss

Programm

  • Richard Wagner – Siegfried-Idyll
  • Wolfgang Amadé Mozart – Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
  • Ludwig van Beethoven – Konzertfragment für Violine und Orchester C-Dur, WoO 5
  • Joseph Haydn – Symphonie Nr. 6 („Le matin“)

Mitwirkende

  • Veronika Eberle, Violine
  • Münchner Rundfunkorchester
  • Leitung: Ivan Repusic

Karten

Konzert-Mitschnitt im Radio

BR-KLASSIK sendet am Sonntag, 22. Mai, um 19.05 Uhr einen Mitschnitt des Konzerts in Augsburg.

Weitere Informationen unter klassik-in-bayern.de und rundfunkorchester.de/bereich-fuer-presse-und-veranstalter.

Text: Bayerischer Rundfunk

Foto: Hötzelsperger

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!