Kultur

BR-KLASSIK: die besten Chöre Bayerns

Mehr als 170 Einsendungen, 30 Finalisten: Die Chor-Aktion von BR-KLASSIK, bei der die kreativsten Lockdown-Videos und Konzertproduktionen unter Corona-Bedingungen gesucht wurden, hat ein großes Echo hervorgerufen. Jetzt stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest. Am Samstag, den 27. März, um 13.05 Uhr vergibt BR-KLASSIK die Preise im Livestream auf br-klassik.de/choraktion und im Radio.

In drei Kategorien waren alle Chöre in Bayern aufgerufen, sich vom 1. bis 22. Februar bei BR-KLASSIK zu bewerben: für das mit Abstand beste Livekonzert, das mit Abstand beste Musikvideo und das mit Abstand beste Digitalprojekt. Das konnte ein im Sommer speziell aufbereitetes Konzert sein, ein im Winter produziertes Musikvideo oder eine Aktion des Chores im Frühling letzten Jahres, die ganz ohne Singen abgelaufen war.

Kreativität sichtbar machen – Singend raus aus der Enge der Pandemie

Insgesamt 171 Einsendungen dokumentieren die große Vielfalt der bayerischen Chorszene genauso wie das Bedürfnis der Ensembles, Sängerinnen und Sänger nach Aktivität, nach einem “Raus aus der Enge der Pandemie”. Aus den Bewerbungen ermittelte eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern des Bayerischen Musikrates, des BR-Chores und von BR-KLASSIK jeweils zehn Finalisten; ab 28. Februar stand jede Woche eine Kategorie online zur Abstimmung. Alle Ergebnisse und Beiträge finden Sie auf br-klassik.de/choraktion.

Jetzt stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest. Die Hauptpreise (eine Studioproduktion im BR-Funkhaus, eine Chorprobe mit dem Leiter des BR-Chores Howard Arman, ein professionelles Fotoshooting oder ein Musikvideo) vergibt die Jury unter den Gewinnerinnen und Gewinnern des Publikumsvotings. Zudem werden unter allen 171 Teilnehmenden zusätzliche Jurypreise für besonders bemerkenswerte Einsendungen vergeben.

Digitaler Abschluss im Stream und im Radio

BR-KLASSIK überträgt die Siegerehrung mit den besten Einsendungen und allen Preisträgerinnen und Preisträgern am Samstag, den 27. März 20201, ab 13.05 Uhr im Videostream auf br-klassik.de/choraktion, auf Facebook und sowie zeitgleich in der Radiosondersendung “Cantabile”.

Weitere Sendungen zur BR-KLASSIK-Choraktion:

  • BR Fernsehen, “Frankenschau”, Sonntag, 28. März, 17.45 Uhr
  • Bayern 2, “Musik für Bayern”, sonntags um 19.30 Uhr (28. März mit Höhepunkten von der Preisverleihung, 18. April mit den Preisträgern aus Nordbayern, 25. April mit den Preisträgern aus Südbayern)

Die Aktion wurde unterstützt vom Bayerischen Sängerbund, vom Chorverband Bayerisch-Schwaben, vom Fränkischen Sängerbund, vom Maintal Sängerbund, vom Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen und vom Bayerischen Musikrat.

Text und Foto: Bayerischer Rundfunk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!