Kultur

BR – Kabarett und Comedy rund um den Jahreswechsel

Zwischen Weihnachten und Dreikönig werden Humor und Kabarett im BR Fernsehen und bei Bayern 2 großgeschrieben: Egal ob Bühnenprogramm, Jahresrückblick, Volkstheater, Sketch-Comedy oder Brettl-Kunst – es darf herzhaft gelacht werden! Und als besonderes Weihnachtsgeschenk für die TV-Zuschauer gibt’s einige Kabarett-Highlights bereits vorab in der BR Mediathek. Hier eine Auswahl – eine ausführliche Übersicht inklusive weiterer Sendungen finden Sie online unter br.de/presse.

BR Fernsehen

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 22.15 Uhr
Montag, 30. Dezember 2019, 22.00 Uhr

  • Bestes Kabarett!
  • …aus 20 Jahren Bayerischer Kabarettpreis – Teil 1 und 2
  • Seit 1999 wird der Bayerische Kabarettpreis vom BR und vom Münchner Lustspielhaus an deutschsprachige Kabarettisten verliehen und gilt als einer der renommiertesten Kunstpreise Bayerns. In der zweiteiligen Rückschau auf 20 Jahre kommen Willy Astor, Günter Grünwald, Josef Hader, Monika Gruber, Helmut Schleich, Helge Schneider, Bruno Jonas, Martina Schwarzmann, Georg Schramm, Olaf Schubert, Hazel Brugger und viele andere zu Wort.
  • BR Mediathek: Teil 1 nach der Ausstrahlung; Teil 2 vorab ab Freitag, 27.12., für 12 Monate

Freitag, 27. Dezember 2019, 22.10 Uhr

  • Grünwald Freitagscomedy – Zwischen den Jahren
  • In der “Freitagscomedy” zwischen den Jahren zeigt Günter Grünwald die ganze Palette des hiesigen Feiertagswahnsinns. Sein Gast Rick Kavanian beweist, wie selbst aus Spritzgebäck Spitzenhumor wird, und Harry G. gerät in eine original bayerische Verkehrskontrolle. Hausmeister Bamberger und Außenreporterin Veronika Bergmann stellen sehr spezielle Bräuche vor, und Sternekoch Joe Waschl wird zum komisch-kulinarischen Wegweiser.
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 27.12., für 12 Monate

Montag, 30. Dezember 2019, 20.15 Uhr

  • Django Asül: Rückspiegel 2019
  • Satirischer Jahresrückblick
  • Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein. Und so hat sich das vergangene Jahr einen eigenen Rückspiegel redlich verdient!
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 27.12., für 12 Monate

Silvester, 31. Dezember 2019, 20.15 Uhr

  • Heißmann + Rassau: Die lustige Witwe
  • Die Comödie Fürth hat den bekannten Operettenklassiker von Franz Lehár liebevoll entstaubt und mit spektakulären Salon- und Tanzszenen neu inszeniert. Das Orchester von Thilo Wolf sorgt für den typischen Big-Band-Sound mit den beliebten Ohrwürmern von einst. Mit Volker Heißmann, Martin Rassau, Bernhard Ottinger, Kerstin Ibald u. a.
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 27.12., für 12 Monate

Neujahr, 1. Januar 2020, 20.15 Uhr

  • Brettl-Spitzen X
  • Die Volkssänger-Revue
  • Die Liebe in all ihren Facetten ist das große Thema dieser Neujahrssendung. Der Oberpfälzer Jürgen Kirner lässt es krachen und präsentiert Volkssänger aus Franken, aus Niederbayern, München, Österreich und der Oberpfalz. Mit dabei sind u. a. Schleudergang, Barbara Preis, Tschejefem, das Schleierfall Duo, Marion Schieder, Bianca Bachmann, Tobias Boeck, Alexander Schuhmann, Conny und die Sonntagsfahrer, Ohdraaht & Lumpad, Wolfgang Kamm und die Couplet-AG. Die Brettl-Spitzen-Musi begleitet wieder alle Solisten.
  • BR Mediathek: nach der Ausstrahlung unbegrenzt

Neujahr, 1. Januar 2020, 22.00 Uhr

  • Martin Frank – live auf der Bühne
  • Höhepunkte aus “Es kommt wie’s kommt” (Aufz. aus dem Münchner Lustspielhaus)
  • Martin Frank schaut in seinem aktuellen Soloprogramm mit kritischem Blick auf die derzeitige Gesellschaft. Dabei geht es dem 26-Jährigen um Fragen wie: Kann man sich heute auch ohne Bachelor noch auf die Straße trauen? Kann man Karriere machen, auch wenn man schleimtechnisch nicht mit den Schnecken mithalten kann? Ist anonymes Wohnen Fluch oder Segen?
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 20.12., für 12 Monate

Donnerstag, 2. Januar 2020, 20.15 Uhr

  • Monika Gruber
  • Wahnsinn!
  • Monika Gruber schimpft und grantelt in ihrem sechsten Bühnensoloprogramm “Wahnsinn” über all das, was sie so aufregt, narrisch macht und berührt. Sie watscht ab, sie flirtet und versöhnt, sie hält die Fahne des gesunden Menschenverstands hoch in einem Hochgeschwindigkeitsmonolog durch eine immer verrückter werdende Welt.
  • BR Mediathek: nach der Ausstrahlung, bis 9.1.2020

Donnerstag, 2. Januar 2020, 22.00 Uhr

  • Ringlstetter. Das Beste 2019!
  • Marianne & Michael übernehmen für diese Ringlstetter-Sondersendung die Moderation der bayerischen Personality-Show. Fast 1.500 Sendeminuten wurden dazu gesichtet und ausgewertet. Marianne Hartl übernimmt an diesem besonderen Abend die Bar und Michael Hartl nimmt am Moderatoren-Schreibtisch Platz. Und Hannes Ringlstetter? Der gebürtige Münchner und Gewinner des Bayerischen Kabarettpreises 2019 (gemeinsam mit Stephan Zinner) kommt mit Caro Matzko als Gast in seine eigene Sendung!
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 27.12., für 12 Monate

Freitag, 3. Januar 2020, 22.05 Uhr

  • Günter Grünwald im Deutschen Theater
  • Deppenmagnet
  • Mit seinem Soloprogramm “Deppenmagnet” konnte Kabarettist Günter Grünwald schon viele hunderttausend Zuschauer begeistern. An diesem Abend ist das erfolgreiche Bühnenprogramm erstmalig im BR Fernsehen zu sehen. Ob Dauer-Kochkurse im TV, Tattoos auf jedem Körperteil oder auch zweckentfremdete Abflussreiniger – der rote Faden in seinem Programm ist und bleibt der Irrsinn des alltäglichen Lebens.
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 20.12., für 12 Monate

Donnerstag, 9. Januar 2020, 21.00 Uhr

  • Mama Bavaria spezial
  • Mit Luise Kinseher
  • Luise Kinseher blickt in ihrer Paraderolle als Mama Bavaria zurück auf das erste Jahr ihrer gleichnamigen Sendung, als sie beschloss, vom Sockel an der Theresienwiese zu steigen und ihren Kindern einmal so richtig auf den Zahn zu fühlen. Zur Einzelaudienz kamen u. a. Ilse Aigner (Präsidentin des Bayerischen Landtags), Hubert Aiwanger (Bayerischer Wirtschaftsminister), Katharina Schulze (Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag), Natascha Kohnen (Landesvorsitzende der BayernSPD) oder Helmfried von Lüttichau (“Hubert und Staller”).
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 27.12., für 12 Monate

Freitag, 10. Januar 2020, 22.05 Uhr

  • Michl Müller – Live auf der Bühne!
  • Höhepunkte aus “Müller… nicht Shakespeare”
  • Scharfsinnig nimmt Michl Müller Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft in seinem Programm “Müller…nicht Shakespeare” aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte “Dreggsagg”, fränkisch für Schelm, aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus. Nichts und niemand aus Politik, Boulevard und Gesellschaft ist vor seinem erfrischend respektlosen Mundwerk sicher.
  • BR Mediathek: vorab ab Freitag, 20.12., für 12 Monate

Hörfunk: Bayern 2

Silvester, 31. Dezember 2019, 22.05 – 23.50 Uhr

  • radioSpitzen live vor Ort
  • Mit Pigor & Eichhorn, Christof Spörk und Anna Manteur
  • (Aufnahme vom 12. Dezember 2019 im Studio 2 des Münchner Funkhauses)
  • Im “radioSpitzen Spezial” zum Jahreswechsel präsentieren die Berliner Salon-Hip-Hopper Pigor & Eichhorn preisgekröntes Musikkabarett vom Feinsten – zusammen mit ihren Gästen, dem österreicherischen Ex-“Global Kryner”-Frontman Christof Spörk und der stimmgewaltigen Dresdner Anti-Diva Anna Mateur im Studio 2 des BR Funkhauses.
  • Im Anschluss online verfügbar über bayern2.de und die Bayern2App

Text und Foto: Bayerischer Rundfunk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!