Allgemein

BR-Heimatbühne Bayern in Bad Wiessee

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die „Heimatbühne Bayern – auf Tour“ ist ein neues, frisches Volkstheaterformat im BR Fernsehen, das im kommenden Jahr auf Sendung geht. Die Familienkomödie „Hotel Mama“ (frei nach „Null Problem“ von Ulla Kling) ist das erste Stück der neuen Reihe. Es feierte am 19. November im Gasthof „Zur Post“ in Bad Wiessee Premiere und wird dort am 24. und 25. November 2017 vor Publikum aufgezeichnet. Regie führt Thomas Stammberger. Die Ausstrahlung ist für einen Sonntag 2018 um 20.15 Uhr geplant.

Mit von der Partie sind renommierte bayerische Theater- und Fernsehschauspieler wie Nikola Norgauer und Hans Kitzbichler (beide u. a. „Der Komödienstadel“) oder – als Gast – Christine Reimer, die Landfrau Monika aus der BR-Erfolgsserie „Dahoam is Dahoam“. Aber auch talentierte Nachwuchsdarsteller, die über ein bayernweites Casting des BR Fernsehen und des Theaternetzwerks „theaterbox“ gefunden wurden, spielen in der schrägen Familienkomödie tragende Rollen.

Der Bayerische Rundfunk geht mit seinem neuen Volkstheaterformat in die Regionen, besucht sein Publikum und die Volkstheaterfreunde vor Ort und zeichnet die Stücke auf wechselnden Bühnen, meist in gemütlicher Wirtshausatmosphäre auf.

Theaterpremiere der „Heimatbühne Bayern – auf Tour“ ist am 19. November 2017 im Gasthof „Hotel zur Post“ in Bad Wiessee. Am 24. und 25. November 2017 wird dann vor Publikum fürs Fernsehen aufgezeichnet. Tickets für diese Termine gibt es noch unter www.theaterbox.de.

Inhalt des Stücks: Die Lechners sind eine ganz normale bayerische Familie: Vater Sebastian hat stets große Pläne, die Kinder Lukas, Philipp und Vicky genießen die häusliche Rundumversorgung und Mama Kathie schuftet, was das Zeug hält. Dabei hat Kathie schon alle Hände voll zu tun, denn sie ist gerade drauf und dran, mit ihrer Produktion von Deko-Artikeln so richtig durchzustarten. Aber es hilft nichts: Die Jüngste, Vicky, will Model werden und ist notorisch abgebrannt, ihr Bruder Lukas wechselt die Freundinnen im Wochentakt und Student Philipp, der ältere Sohn, ist mit seiner Start-Up-App in die Fänge äußerst zwielichtiger Gestalten geraten. Kathies größte Herausforderung aber ist ihr Ehemann Sebastian. Als Beamter ist er nicht wirklich ausgelastet und so steckt er neuerdings all seine Kraft in sein Vorhaben, die Kinder um jeden Preis außer Haus zu bekommen. Denn für sich und „seine“ Kathie haben er und seine blühende Fantasie so viele Pläne, dass dafür ein ganzes Leben nicht ausreicht.

Darsteller:

  • Kathie Lechner – Nikola Norgauer
  • Sebastian Lechner – Hans Kitzbichler
  • Vicky Lechner – Sabine Sachse
  • Lukas Lechner – Thomas Wittmann
  • Babette Winter – Christine Reimer
  • Phillip Lechner – Alexander Mattheis
  • Buch und Regie: Thomas Stammberger
  • Musikalische Leitung und Komposition: Christian Auer
  • Musiker: Christiane Öttl & Alfons Hefter

Weitere Informationen unter www.br.de/heimatbuehne, www.heimatbuehne-bayern.live und www.theaterbox.de

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.