Kultur

BR Fernsehen: Traudi Siferlingers Zaungespräche in Ebensfeld

Am Samstag, 17. April 2021 um 17.45 Uhr ist im BR Fernsehen in der Sendung „Zwischen Spessart und Karwendel“ ein Beitrag mit Traudi Siferlinger in Oberfranken zu sehen.

Spontan Leute kennenzulernen ist zur Zeit ja nicht ganz einfach, aber ein kleiner Ratsch über den Gartenzaun oder auf der Straße geht immer, vorausgesetzt man weiß, wie man mit den Leuten ins Gespräch kommt. Die Volksmusikexpertin Traudi Siferlinger, bekannt von den Wirtshausmusikanten, war wieder einmal für ihre Reihe „Zaungespräche” unterwegs. Diesmal im “Gottesgarten am Obermain” in  Oberfranken und zwar in Unterneuses, einem Ortsteil von Markt Ebensfeld. Dort hat Traudi Siferlinger im Gasthof Martin eine hochinteressante Instrumentensammlung entdeckt, die bekannte fränkische Tradimix-Gruppe „Häisdn däisd vom Mee” getroffen, und Leute auf der Straße spontan zum Singen oder Tanzen gebracht.

Informationen kompakt:

  • Traudi Siferlinger
  • Hans Georg Martin und Traudi Siferlinger mit Instrumentensammlung
  • Häisdn däisd vom Mee
  • Ehepaar Hofmann beim spontanen Tanz
  • Schweinskopf to go vom Gasthof Martin

Text und Bildmaterial: Traudi Siferlinger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!