Allgemein

BR Fernsehen: Rundschau feiert 40-jähriges Jubiläum

Am 1. Oktober 2019 feiert die Rundschau, das Nachrichten-Flaggschiff des BR Fernsehens, ihr 40. Jubiläum – und die Sendung hat Grund zum Feiern: Die Hauptausgabe um 18.30 Uhr erreicht eine hohe Akzeptanz von rund 15 Prozent Marktanteil und knapp einer halben Million Zuschauern in Deutschland. Mit den weiteren Nachrichtenangeboten, der Rundschau um 16.00 Uhr, dem Rundschau-Magazin, der Rundschau-Nacht sowie der 100 Sekunden Rundschau, Fahrgast-TV und Infoscreen bietet die Rundschau überall und zu jeder Zeit Nachrichten aus und für Bayern.

„Seit vier Jahrzehnten ist die Rundschau eins unserer zentralen journalistischen Angebote und eine feste Größe in Bayern. Besonders hoch schätzt unser Publikum die tiefe Verankerung der Rundschau in den bayerischen Regionen bei gleichzeitiger Garantie eines verlässlichen Überblicks über das Wichtigste aus Deutschland und aller Welt. Diese Ausprägung ist einmalig. Mein Dank gilt besonders der Redaktion, die durch ihr großes Engagement dieses attraktive Angebot tagtäglich möglich macht. Und ich danke unserem Publikum für die Treue und das Vertrauen. Herzlichen Glückwunsch, Rundschau!“ – Ulrich Wilhelm, Intendant des Bayerischen Rundfunks

„Die Rundschau ist unerlässlich für den Freistaat, seine Menschen, seine Kultur und seinen bedeutenden Wirtschaftsraum. Kein anderes Fernsehformat verdichtet das bayerische Nachrichtengeschehen so exzellent wie sie. Unsere Korrespondenten liefern wichtige Analysen aus den verschiedenen Regionen Bayerns, dem Landtag und dem ARD-Netzwerk. Den Blick in die Regionen Bayerns werden wir noch weiter intensivieren. Ich gratuliere der Redaktion für 40 Jahre besten Qualitätsjournalismus.“ – Christian Nitsche, Chefredakteur des Bayerischen Rundfunks

Mehr Bayern, mehr Region

Seitdem der BR vergangenes Jahr sein Korrespondentennetz in Bayern ausgebaut hat, kommen noch mehr Themen aus Bayern und seinen Regionen in die Abendnachrichten. Kompetente Journalistinnen und Journalisten berichten trimedial für Hörfunk, Online und Fernsehen über die Dinge, die Bayern bewegen und ausmachen. Sei es aus der Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft oder dem Sport – Bayern ist in all seinen Regionen reich an Themen.

Diese Bayernthemen laufen in allen Rundschau-Angeboten im BR Fernsehen, der Rundschau um 16.00 Uhr, der Hauptausgabe um 18.30 Uhr, im Rundschau-Magazin um 21.45 Uhr und linear und im Web in der Rundschau Nacht. Das Profil der Fernsehnachrichten ist damit in den vergangenen Jahren noch bayerischer geworden.

Noch mehr Digitales

Wer die linearen Rundschau-Ausgaben im BR Fernsehen verpasst, kann die gesamten Sendungen sowie einzelne Beiträge in der BR-Mediathek nachschauen. Auf BR24 werden die Fernsehbeiträge mit Artikeln und Hörfunkbeiträgen ergänzt. Seit Ende September verstärken Rundschau-Beiträge außerdem den BR24-Youtube-Channel mit Nachrichtenvideos. Mit den zusätzlichen Nachrichtenangeboten, der 100 Sekunden Rundschau, Fahrgast-TV und Infoscreen, bietet die Rundschau zu jeder Zeit auch unterwegs die neuesten Meldungen aus Bayern.

Text und Foto: Bayerischer Rundfunk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!