Allgemein

BR Fernsehen präsentiert bayerische Flüsse

Bayerns Flüsse stehen im Mittelpunkt eines Themennachmittags im BR Fernsehen an Fronleichnam. Sechs sehenswerte und exklusive Dokumentationen zeigen die Faszination der bayerischen Landschaften und laden dazu ein, diese aus ungewohnten Perspektiven zu entdecken. Moderator und Bindeglied zwischen den Filmen ist diesmal Bauchredner und Kabarettist Sebastian Reich, an seiner Seite wie immer Nilpferddame Amanda, die schon qua Herkunft eine ausgewiesene Expertin in Flussfragen ist. So verbinden sich persönliche Betrachtungen und spektakuläre Dokumentationen zu einem besonderen BR-Fernsehvergnügen am Feiertag.

“Ein Nachmittag an bayerischen Flüssen” an Fronleichnam (11. Juni)

Moderation: Sebastian Reich mit Amanda

  • 11.45 Uhr: Der Inn
    Der gezähmte Fluss
    Dokumentation (2006)
    Autor: Meinhard Prill
    BR Mediathek: nach der Ausstrahlung 12 Monate
  • 12.30 Uhr: Die Isar
    Von der Quelle bis München
    Dokumentation (2004)
    Autor: Lorenz Knauer
    BR Mediathek: nach der Ausstrahlung unbegrenzt
  • 13.15 Uhr: Der Lechweg
    Dokumentation (2015)
    Autor: Florian Gutknecht
    Mediathek: nach der Ausstrahlung unbegrenzt
  • 14.00 Uhr: Schwimmende Brücken – die Mainfähren
    Autor: Elisabeth Mayer (2017)
    BR Mediathek: nach der Ausstrahlung unbegrenzt
  • 14.45 Uhr: freizeit
    Schmidt Max am Ludwigskanal (2018)
    Schmidt Max radelt die königliche Wasserstraße
    BR Mediathek: nach der Ausstrahlung 12 Monate
  • 15.15 Uhr: natur exclusiv
    Die Donau
    Dokumentarfilm (2013)
    Autor: Jürgen Eichinger
    BR Mediathek: nach der Ausstrahlung 12 Monate

Text: Bayerischer Rundfunk

Foto: Rainer Nitzsche – Wasserburg am Inn aus der Luft betrachtet

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!