Allgemein

BR Fernsehen: Neue Folge Heimat der Rekorde

Am kommenden Montag, den 25. Januar 2021, zeigt der Bayerischer Rundfunk im BR Fernsehen um 20.15 Uhr eine neue Folge der Sendung “Heimat der Rekorde” – diesmal mit Superlativen aus Würzburg, München und St. Englmar.

Hans Jörg Bachmeier kocht zusammen mit Claudia Pupeter aus dem ältesten Kochbuch Deutschlands: das “Buch von guter Speise” aus Würzburg.

Kurt Köhler aus Erdweg (Landkreis Dachau), besser bekannt als der Eisenkurt, startet einen neuen Weltrekordversuch: 1.700 Kniebeugen mit einem 90 Kilogramm schweren Rucksack in weniger als einer Stunde.

In München befindet sich die größte Reptilienauffangstation Deutschlands: Jährlich werden über 1.200 exotische Tiere gerettet. Außerdem besucht das Team von “Heimat der Rekorde” den Weltrekordhalter im Rückwärtsfahrradfahren und dabei Akkordeon spielen in Beutelsbach in Niederbayern (Foto, mit Claudia Pupeter). Der bayerische Rekordmeister im Holzrücken mit Pferd kommt aus Mömbris in Unterfranken. Und in St. Englmar in Niederbayern steht die längste stationäre Achterbahn Bayerns. Claudia Pupeter besucht Familie Bindl in ihrem Freizeitpark.

Die Sendung:

In “Heimat der Rekorde” besucht Moderatorin Claudia Pupeter interessante Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und stellt sie in Filmbeiträgen vor. Produziert wird die achtteilige Staffel von der Münchner Produktionsfirma south&browse GmbH für das BR Fernsehen.

Weitere Informationen finden Sie auf br.de/heimat-der-rekorde.

Text und Foto: Bayerischer Rundfunk

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!