Allgemein

BR Fernsehen: Neue Folge „Heimat der Rekorde“

Am Montag, den 31. Januar 2022, zeigt der Bayerische Rundfunk im BR Fernsehen um 20.15 Uhr wieder eine neue Folge der Sendung „Heimat der Rekorde“ – diesmal mit Superlativen aus Schlüsselfeld, Ohlstadt und Ammersee.

Auch diesmal sind zwei prominente Gäste zu Besuch: Angela Ascher und Susanne Wiesner treffen Martin Pauli, den amtierenden Bayerischen Meister im Brauereiwagen-Geschicklichkeitsfahren und dürfen in Zwiesel, Niederbayern, ihr Geschick in einem rasanten Duell unter Beweis stellen.

Ebenfalls in Niederbayern, und zwar in Painten, wurde das größte Plattenkalk-Fossil der Welt gefunden.

Theresia Hofmann aus Schlüsselfeld in Oberfranken ist die erste weibliche Deutsche Meisterin im Speedcarving, einer sportlichen Disziplin, wobei mit einer Kettensäge in kürzester Zeit wahre Holzkunstwerke entstehen.

Der nächste Rekordtitel geht nach Ohlstadt, Oberbayern: Josef Utzschneider ist der erfolgreichste Fingerhakler Deutschlands. „Heimat der Rekorde“ zeigt, wie er seine Gegner über den Tisch zieht.

Und Norbert Kosebach startet in Oberbayern einen Weltrekordversuch. Auf nur einer Kufe will er mit seinem Katamaran quer über den Ammersee segeln.

Die Sendung:

In „Heimat der Rekorde“ besucht Moderatorin Claudia Pupeter interessante Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und stellt sie in Filmbeiträgen vor. Produziert wird die sechsteilige Staffel von der Münchner Produktionsfirma south&browse GmbH für das BR Fernsehen.

Weitere Informationen unter www.br.de/heimat-der-rekorde.

Text und Bild: Bayerischer Rundfunk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!