Allgemein

BR Fernsehen: Landfrauenküche am 9. November aus Oberbayern

Am kommenden Montag, den 9. November 2020, um 20.15 Uhr zeigt der Bayerische Rundfunk im BR Fernsehen eine neue Folge der Sendung “Landfrauenküche” – diesmal mit Karina Schwarzbauer aus Oberbayern.

Sieben Landfrauen aus den sieben bayerischen Bezirken kommen in der mittlerweile 12. Staffel der Reihe zusammen, um sich kennenzulernen und sich gegenseitig zu bekochen. Reihum lädt jede Frau die anderen zu einem Drei-Gänge-Menü ein, das die Geladenen kritisch, aber freundschaftlich bewerten, und am Ende wird eine Siegerin gekürt.

Karinas Leidenschaft gilt den Pinzgauer-Rindern, die die 45-Jährige mit großer Begeisterung züchtet. Durch die Liebe zu ihrem Mann Hubert ist die gelernte Bürokauffrau zur Landwirtschaft gekommen. Den Hof führen Karina und ihr Mann im Nebenerwerb. Neben der Rinderzucht betreiben die Schwarzbauers Ackerbau, um ihre Tiere selbst zu versorgen. Die Wertschätzung des Tieres liegt Karina besonders am Herzen, deshalb setzt sie sich für das Thema “from nose to tail” seit Jahren ein und gibt Kurse dazu. Die Schwarzbauers haben drei Kinder, die alle mit Begeisterung auf dem Hof mithelfen.

Weitere Informationen unter: br.de/presse und br.de/landfrauenkueche.

Text und Foto: Bayerischer Rundfunk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!