Allgemein

BR Fernsehen: Heimat der Rekorde am Montag, 17.2.

Am Montag, den 17. Februar 2020, zeigt der Bayerische Rundfunk im BR Fernsehen eine neue Folge der Sendung „Heimat der Rekorde – unter anderem mit Superlativen aus München, Bodenmais und Amberg.

Moderatorin Claudia Pupeter ist dabei, wenn Starkoch Alfons Schuhbeck (Foto, M.) das Lasso in Deutschlands ältestem Cowboy-Club in München schwingt.

Claudia Pupeter begleitet Fred Meier bei einem „glasklaren“ Weltrekordversuch. Im niederbayerischen Bodenmais möchte er die weiteste in einer Stunde barfuß auf Glasscherben zurückgelegte Distanz meistern.

Mit einer Entfernung von 7.257 Kilometern, von North Carolina bis nach Amberg der Oberpfalz, haben drei Amateur-Funker einen unfassbaren Weltrekord aufgestellt: das Empfangen einer Amateurfunk-Nachricht unter 9kHz.

Altötting in Oberbayern zählt mit mehr als einer Million Pilgern pro Jahr zu den bedeutendsten Marienwallfahrtsorten der Welt und ist der größte Wallfahrtsort Deutschlands.

In Kemnath in der Oberpfalz steht die älteste Bäckerei Deutschlands und in Emtmannsberg in Oberfranken entdeckt Claudia Pupeter einen tierischen Rekord: Die Flyball Junkies sind die schnellsten Flyball-Hunde Deutschlands.

Die Sendung:

In „Heimat der Rekorde“ besucht Moderatorin Claudia Pupeter interessante Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und stellt sie in Filmbeiträgen vor. Produziert wird die achtteilige Staffel von der Münchner Produktionsfirma south&browse GmbH für das BR Fernsehen.

Weitere Informationen finden Sie auf br.de/heimat-der-rekorde.

Text und Foto: Bayerischer Rundfunk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!